Advertisement

Bikarbonat, aktuelles im Plasma

  • O. Müller-Plathe
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Bikarbonat, aktuelles im Plasma

Englischer Begriff

bicarbonate

Definition

Konzentration an Bikarbonationen im Plasma.

Struktur

HCO3.

Molmasse

61,0 g.

Funktion – Pathophysiologie

Säure-Basen-Stoffwechsel.

Untersuchungsmaterial – Entnahmebedingungen

Heparinisiertes Vollblut, Blutgasanalyse.

Probenstabilität

Blutgasanalyse.

Analytik

Bikarbonat wird im Rahmen der Blutgasanalyse aus pH und pCO2 aufgrund der Henderson-Hasselbalch-Gleichung (Säure-Basen-Stoffwechsel) berechnet: 1 g cHCO3 = pH – 6,105 + 1 g (pCO2 × 0,0307). Der pK‘-Wert (normal 6,105) wird jedoch von der Ionenstärke (Elektrolyte), der CO2-Löslichkeitskoeffizient (normal 0,0307) vor allem durch die Lipidkonzentration beeinflusst, wodurch diese Berechnung besonders bei starken Abweichungen der Gesamtelektrolytkonzentration und bei extremer Hyperlipidämie zu verfälschten Werten führen kann. Praktisch wichtige Beispiele: zu hoch gemessenes Bikarbonat bei erhöhter Elektrolytkonzentration (Hypertonie), zu niedrig gemessenes Bikarbonat bei Hyperlipidämie. Die Bestimmung von Gesamt-CO2 im Serum oder Plasma im Rahmen der klinisch-chemischen Routineanalytik, die manchmal ebenfalls als Bikarbonatbestimmung bezeichnet wird, lässt nur mit besonderen Kautelen Rückschlüsse auf die wahre Bikarbonatkonzentration zu.

Internationale Einheit

mmol/L.

Referenzbereich – Erwachsene

21–26 mmol/L.

Referenzbereich – Kinder

19–24 mmol/L, Neugeborene 17–24 mmol/L.

Indikation

Erkennung und Differenzierung von Säure-Basen-Störungen, Berechnung der Anionenlücke (Anionenlücke im Plasma).

Interpretation

Erhöhte Werte primär bei metabolischer Alkalose (Alkalose, metabolische) und kompensatorisch bei respiratorischer Acidose (Acidose, respiratorische).

Erniedrigte Werte primär bei metabolischer Azidose und kompensatorisch bei respiratorischer Alkalose.

Diagnostische Wertigkeit

Wichtiger Bestandteil der Säure-Basen-Diagnostik. Im Gegensatz zum Standardbikarbonat und zur Basenabweichung ist das aktuelle Bikarbonat ein realer Bestandteil des Plasmas und seines Ionogramms.

Literatur

  1. Story DA, Poustie S (2000) Agreement between two plasma bicarbonate assays in critically ill patients. Anaesth Intensive Care 28:399–402PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations