Wiederholgrenze

Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Wiederholgrenze

Englischer Begriff

repeatability limit

Definition

Wert, unter dem oder gleich dem der Betrag der Differenz zwischen zwei unter Wiederholbedingungen gewonnenen Ermittlungsergebnissen mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 % erwartet werden kann.

Literatur

  1. DIN 58985 (2003) Entscheidungsgrenzen. Beuth-Verlag, BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© © Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Landeskriminalamt NiedersachsenDezernat 53 „Chemie“HannoverDeutschland
  2. 2.HannoverDeutschland

Personalised recommendations