Advertisement

Trommer-Test

  • W. G. Guder
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Trommer-Test

Englischer Begriff

trommer reaction

Definition

Reduktionsprobe für den (nicht spezifischen) Nachweis von Glukose mit Kupfersulfat in alkalischer Lösung.

Beschreibung

Im Jahr 1841 beschrieb Carl August Trommer (1806–1879) die Farbreaktion von Glukose bei Zusatz von Kupfersulfatlösung zu alkalisiertem Urin. Die dadurch entstehende Orange- bis Rotfärbung beim Erhitzen deutete auf das Vorhandensein von Kohlenhydraten mit einer freien Acetylhydroxylgruppe hin (Fruktose, Glukose, Galaktose, Pentosen, Ascorbinsäure u. a.). Der Test wurde abgelöst durch andere Farbtests (Fehling-Probe, einer Modifikation mit Tartrat, Nylander-Test) und ist seit Einführung der enzymatischen Teststreifenmethode nicht mehr im Gebrauch.

Literatur

  1. Büttner J (1991) Urina ut signum: Zur historischen Entwicklung der Urin-Untersuchung. In: Guder WG, Lang H (Hrsg) Pathobiochemie und Funktionsdiagnostik der Niere. Springer, Berlin/Heidelberg/New York, S 1–20Google Scholar
  2. Leybold K, Grabener E (1976) Praxis-Laboratorium, 7. Aufl. Georg Thieme Verlag, StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • W. G. Guder
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations