Advertisement

Strukturpolitik

  • Sonja RinneEmail author
Living reference work entry

Zusammenfassung

Als Strukturpolitik bezeichnet man die Gesamtheit aller politischen Maßnahmen, die darauf abzielen, die Struktur einer Volkswirtschaft anders zu gestalten, als diese einzig durch das Wirken von Marktkräften entstanden wäre. Aus dieser Definition ergeben sich nicht immer ganz trennscharf abgrenzbare Politikfelder wie z. B. die Infrastruktur-, Forschungs- und Raumordnungspolitik oder auch die Sozialpolitik.

Literatur

  1. Bundesministerium für Finanzen. 2017. Zweiundzwanzigster Subventionsbericht. Bericht der Bundesregierung über die Entwicklung der Finanzhilfen des Bundes und der Steuervergünstigungen für die Jahre 2015 bis 2018, Berlin.Google Scholar
  2. Europäischen Kommission. 2018. Regionalpolitik. http://ec.europa.eu/regional_policy/index.cfm/de/. Zugegriffen am 19.09.2018.
  3. Koordinierungsausschuss der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW). 2016. Regionalpolitischer Bericht der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ 2016.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Centrum für Interdisziplinäre Wirtschaftsforschung (CIW)Universität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations