Advertisement

E-Government in Deutschland: Ein Überblick

  • Jürgen StemberEmail author
  • Victoria Hasenkamp
Living reference work entry

Zusammenfassung

E-Government in Deutschland tut sich augenscheinlich schwer. Nicht erst seit gestern nimmt Deutschland in vielen europäischen und internationalen Studien zum Technikeinsatz in der öffentlichen Verwaltung maximal mittlere Rangplätze ein. Und die Nachfrage nach E-Government-basierten Dienstleistungen hält sich durch Bürger und Unternehmen ebenfalls in engen Grenzen. Nichtsdestotrotz gibt es sowohl in der Vergangenheit als auch aktuell zahlreiche Initiativen, Ansätze und Programme, die die Einführung von E-Government nachhaltig festigen und entwickeln sollen. Der Beitrag hat sich zum Ziel gesetzt, die wesentlichen Entwicklungslinien in Deutschland aufzuzeigen, die wichtigsten Institutionen und Ansätze vorzustellen sowie die zentralen Einflussfaktoren zu benennen, um darauf aufbauend zukünftige Perspektiven zu entwickeln.

Schlüsselwörter

E-Government Digitalisierung Verwaltung 4.0 IT-Management E-Government-Gesetze 

Literatur

  1. BMI Referat IT 4. (2011). Die Technik des neuen Personalausweises. Berlin: Bundesministerium des Innern. http://www.personalausweisportal.de/SharedDocs/Downloads/DE/Flyer-und-Broschueren/Technik_Flyer.pdf?__blob=publicationFile&v=1. Zugegriffen am 28.11.2016.
  2. Bröcker, M., Kessler, M., & Marschall, B. (2016). Verwaltung von Bund, Ländern und Kommunen: Berlin will einheitliches Online-Bürgerportal schaffen. Rheinische Post. http://www.rp-online.de/politik/berlin-will-einheitliches-online-buergerportal-schaffen-aid-1.6401728. Zugegriffen am 16.12.2016.
  3. Bundesministerium des Innern. (2016a). Digitale Verwaltung 2020. Evaluierungsbericht. Berlin: BMI.Google Scholar
  4. Bundesministerium des Innern. (Hrsg.). (2016b). Digitale Verwaltung 2020. Evaluierungsbericht. Berlin: BMI. Zugegriffen am 08.07.2017.Google Scholar
  5. Bundesministerium des Innern. (Hrsg.). (2016c). Durchbruch für ein modernes E-Government in Deutschland. http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2016/12/buergerportal.html?nn=3316324. Zugegriffen am 16.12.2016.
  6. Bundesministerium des Innern. (Hrsg.). (2016d). Projektbericht. E-Government-Modellkommunen. Berlin: BMI.Google Scholar
  7. Bundesministerium des Innern. (Hrsg.). (2016e). Wie kommunales E-Government dennoch gelingen kann. Ein Kochbuch für Praktiker. Berlin: BMI.Google Scholar
  8. Bundesministerium des Innern. (o. J.). IT- und Netzpolitik. E-Government-Gesetz. Berlin: BMI. http://www.bmi.bund.de/DE/Themen/IT-Netzpolitik/E-Government/E-Government-Gesetz/e-government-gesetz_node.html. Zugegriffen am 28.11.2016.
  9. Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. (2018). Verwaltungsmodernisierung. Föderales Informations­management. Berlin: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. https://www.bmi.bund.de/DE/themen/moderne-verwaltung/verwaltungsmodernisierung/foerderales-informationsmanagement/foerderales-informationsmanagement-node.html. Zugegriffen am 13.05.2018.
  10. DATABUND Verband der mittelständischen IT-Dienstleister und Softwarehersteller für den öffentlichen Sektor e.V. (2016). Bund hebelt Kommunale Selbstverwaltung aus. Änderung des Grundgesetz-Artikel 47. Gemeinsame Pressemitteilung von DATABUND und BDIP. http://www.databund.de/index.php/aktuelles. Zugegriffen am 16.12.2016.
  11. Fischer, T. (2014). e-Government. In Rainer Paulic (Hrsg.), Verwaltungsmanagement und Organisation (3., unveränd. Aufl., S. 293–324). Frankfurt a. M.: Verl. für Verwaltungswiss (Schriftenreihe).Google Scholar
  12. Fromm, J., Welzel, C., Nentwig, L., & Weber, M. (2015). E-Government in Deutschland: Vom Abstieg zum Aufstieg. Gutachten im Auftrag des Normenkontrollrates. Berlin.Google Scholar
  13. Gesellschaft für Informatik. (Hrsg.). (2000). Electronic Government als Schlüssel zur Modernisierung von Staat und Verwaltung. Ein Memorandum des Fachausschusses Verwaltungsinformatik der Gesellschaft für Informatik e.V. und des Fachbereichs 1 der Informationstechnischen Gesellschaft im VDE. Bonn: Gesellschaft für Informatik.Google Scholar
  14. Hagen, M. (2006). Online-Transaktionen für Bürger und Unternehmen. In M. Wind & D. Kröger (Hrsg.), Handbuch IT in der Verwaltung (German Edition) (S. 593–604). Dordrecht: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  15. Initiative d21. (Hrsg.). (2017). eGovernment-Monitor 2017. München: Initiative d21.Google Scholar
  16. IT-Planungsrat. (Hrsg.). (2016). Nationale E-Government Strategie. http://www.it-planungsrat.de/DE/NEGS/NEGS_node.html (zuletzt aktualisiert am 15.12.2016). Zugegriffen am 16.12.2016.
  17. IT-Planungsrat. (2018a). IT-Planungsrat. IT-Staatsvertrag. Berlin: Geschäftstelle IT-Planungsrat im Bundesministerium des Innern. IT-Planungsrat. Zugegriffen am 13.05.2018.Google Scholar
  18. IT-Planungsrat. (2018b). IT-Planungsrat – Aufgaben. Berlin: Geschäftstelle IT-Planungsrat im Bundesministerium des Innern. https://www.it-planungsrat.de/DE/ITPlanungsrat/Aufgabenspektrum/aufgabenspektrum_node.html. Zugegriffen am 13.05.2018.
  19. IT-Planungsrat. (2018c). IT-Planungsrat – Nationale E-Government Strategie. Berlin: Geschäftstelle IT-Planungsrat im Bundesministerium des Innern. https://www.it-planungsrat.de/DE/ITPlanungsrat/NEGS/NEGS_node.html. Zugegriffen am 13.05.2018.
  20. IT-Planungsrat. (2018d). IT-Planungsrat – Regionale Vorhaben. Berlin: Geschäftstelle IT-Planungsrat im Bundesministerium des Innern. https://www.it-planungsrat.de/DE/ITPlanungsrat/NEGS/RegionaleVorhaben/E-Government-Landkarte_node.html. Zugegriffen am 13.05.2018.
  21. IT-Planungsrat. (2018e). IT-Planungsrat – Zusammensetzung. Berlin: Geschäftstelle IT-Planungsrat im Bundesministerium des Innern. https://www.it-planungsrat.de/DE/ITPlanungsrat/Mitglieder/mitglieder_node.html. Zugegriffen am 13.05.2018.
  22. IT-Planungsrat. (o. J.). Rechtliche Grundlagen. IT-Staatsvertrag. Berlin: IT-Planungsrat. http://www.it-planungsrat.de/DE/ITPlanungsrat/RechtlicheGrundlagen/rechtliche_grundlagen_node.html. Zugegriffen am 28.11.2016.
  23. Landsberg, G. (2016). Einheitliches Bürgerportal begrüßt. Berlin: Deutscher Städte- und Gemeindebund DStGB. http://www.dstgb.de/dstgb/Homepage/Aktuelles/2016/Einheitliches%20B%C3%BCrgerportal%20begr%C3%BC%C3%9Ft/. Zugegriffen am 16.12.2016.
  24. Lucke, J. von (2016). Deutschland auf dem Weg zum Smart Government. VM, 22(4), 171–186.  https://doi.org/10.5771/0947-9856-2016-4-171.CrossRefGoogle Scholar
  25. Merkel, A. (2017). Rede von Bundeskanzlerin Merkel beim Deutschen Kommunalkongress des Deutschen Städte- und Gemeindebundes am 20. Juni 2017 in Berlin. https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2017/06/2017-06-20-rede-merkel-kommunalkongress.html. Zugegriffen am 13.09.2018.
  26. Nationales E-Government Kompetenzzentrum NEGZ e.V. Wer wir sind. Berlin: Nationales E-Government Kompetenzzentrum NEGZ e.V. https://negz.org/ueber-uns/wer-wir-sind/. Zugegriffen am 13.05.2018.
  27. Precht, D. (2018). Jäger, Hirten, Kritiker. Eine Utopie für die digitale Gesellschaft. München: Goldmann.Google Scholar
  28. Reinermann, H., & von Lucke, J. (2002). Electronic Government in Deutschland. Ziele, Stand, Barrieren, Beispiele, Umsetzung (Bd. 226, 1. Aufl.). Speyer: Speyerer Forschungsberichte, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer.Google Scholar
  29. Rombach, D., Tschichholz, M., & Jeswein, T. (2010). Technologische Grundlagen des E-Government. In B. W. Wirtz (Hrsg.), E-Government. Grundlagen, Instrumente, Strategien (1. Aufl., S. 21–47). Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  30. Stember, J., & Neutzner, M. (2014). IT-orientierte Verwaltungsentwicklung in unteren Bauaufsichtsbehörden – Ergebnisse einer bundesweiten Studie. In J. Stember (Hrsg.), IT-orientierte Verwaltungsentwicklung. Neue Rahmenbedingungen, Instrumente und Strategien mit besonderem Fokus auf den Bauaufsichtsbereich (Forschungsbeiträge zum Public Management, Bd. 8). Berlin: LIT.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fb VerwaltungswissenschaftenHochschule HarzHalberstadtDeutschland
  2. 2.Innovation Hub KommunalMünsterDeutschland

Personalised recommendations