Advertisement

Integration und Arbeit

  • Friedrich SchellerEmail author
Living reference work entry
  • 4 Downloads

Zusammenfassung

Arbeit und Integration stehen zueinander in vielfältiger Beziehung. Arbeit kann auf der Makroebene als wichtiger Faktor gesellschaftlicher Entwicklung und Stabilität oder auf individueller Ebene als bedeutender Aspekt u. a. der Platzierung innerhalb der Sozialstruktur betrachtet werden. Der Beitrag befasst sich entsprechend zum einen mit der Frage, inwiefern Arbeit für den Zusammenhalt einer Gesellschaft auf einer übergeordneten Ebene von Bedeutung ist. Zum anderen wird die Rolle von Arbeit bzw. der Integration in Arbeit für die Sozialintegration auf der individuellen Ebene thematisiert.

Schlüsselwörter

Arbeit Erwerbstätigkeit Integration Teilhabe Arbeitsmarktintegration Zusammenhalt 

Literatur

  1. Anhut, Reimund, und Wilhelm Heitmeyer, Hrsg. 2000. Desintegration, Konflikt und Ethnisierung. Eine Problemanalyse und theoretische Rahmenkonzeption. In Bedrohte Stadtgesellschaft. Gesellschaftliche Desintegrationsprozesse und ethnisch-kulturelle Konfliktkonstellationen, 17–75. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  2. Baethge, Martin, und Volker Baethge-Kinsky. 1998. Jenseits von Beruf und Beruflichkeit? Neue Formen von Arbeitsorganisation und Beschäftigung und ihre Bedeutung für eine zentrale Kategorie gesellschaftlicher Integration. Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 31(3): 461–472.Google Scholar
  3. Baltes, Katrin, und Andrea Hense. 2009. Weiterbildungschancen in flexiblen Arbeitsmärkten. In Arbeitsmarkt und Sozialpolitik. Kontroversen um Effizienz und soziale Sicherheit, Hrsg. Hartmut Seifert und Olaf Struck, 135–166. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  4. Beck, Ulrich. 1986. Risikogesellschaft: Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Brehmer, Wolfram, und Hartmut Seifert. 2008. Sind atypische Beschäftigungsverhältnisse prekär? Eine empirische Analyse sozialer Risiken. Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung 41(4): 501–531.Google Scholar
  6. Castel, Robert. 2000. Die Metamorphosen der sozialen Fragen: Eine Chronik der Lohnarbeit. Konstanz: Universitätsverlag.Google Scholar
  7. Dahrendorf, Ralf. 1983. Wenn der Arbeitsgesellschaft die Arbeit ausgeht. In Krise der Arbeitsgesellschaft? Verhandlungen des 21. Deutschen Soziologentages in Bamberg 1982, Hrsg. Joachim Matthes, 25–37. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  8. Dörre, Klaus. 2012. Prekäre Arbeit und gesellschaftliche Integration – Empirische Befunde und integrationstheoretische Schlussfolgerungen. In Desintegrationsdynamiken: Integrationsmechanismen auf dem Prüfstand. Analysen zu gesellschaftlicher Integration und Desintegration, Hrsg. Wilhelm Heitmeyer und Peter Imbusch, 29–55. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  9. Durkheim, Emile. 1893/1988. Über soziale Arbeitsteilung. Studie über die Organisation höherer Gesellschaften. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Erlinghagen, Marcel. 2005. Entlassungen und Beschäftigungssicherheit im Zeitverlauf. Zur Entwicklung unfreiwilliger Arbeitsmarktmobilität in Deutschland. Zeitschrift für Soziologie 34(2): 147–168.CrossRefGoogle Scholar
  11. Erlinghagen, Marcel. 2017. Langfristige Trends der Arbeitsmarktmobilität, Beschäftigungsstabilität und Beschäftigungssicherheit in Deutschland. Duisburger Beiträge zur soziologischen Forschung 5.Google Scholar
  12. Esser, Hartmut. 1980. Aspekte der Wanderungssoziologie: Assimilation und Integration von Wanderern, ethnischen Gruppen und Minderheiten. Eine handlungstheoretische Analyse, Soziologische Texte 119. Darmstadt: Luchterhand.Google Scholar
  13. Esser, Hartmut. 2001. Integration und ethnische Schichtung. MZES working papers 40.Google Scholar
  14. Gordon, Milton M. 1964. Assimilation in American life. The role of race, religion and national origins. New York: Oxford University Press.Google Scholar
  15. Heckmann, Friedrich. 2015. Integration von Migranten: Einwanderung und neue Nationenbildung. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  16. IAQ, ZEW, Zoom, SOKO. 2018. Evaluation des Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ (Zb1-04812-2/31). Zweiter Zwischenbericht. Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Forschungsbericht 504.Google Scholar
  17. Imbusch, Peter, und Dieter Rucht. 2005. Integration und Desintegration in modernen Gesellschaften. In Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft. Analysen zu gesellschaftlicher Integration und Desintegration, Hrsg. Wilhelm Heitmeyer und Peter Imbusch, 13–71. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  18. Jahoda, Marie, Paul F. Lazarsfeld, und Hans Zeisel. 1933/1975. Die Arbeitslosen von Marienthal 769. Frankfurt a. M./Leipzig: Suhrkamp.Google Scholar
  19. Kaufmann, Franz-Xaver. 2005. Sozialpolitik und Sozialstaat: Soziologische Analysen, Sozialpolitik und Sozialstaat. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  20. Lockwood, David. 1964. Social integration and system integration. In Explorations in social change, Hrsg. George K. Zollschan und Walter Hirsch, 244–257. London: Routledge & Kegan Paul.Google Scholar
  21. Mayer, Karl U., Daniela Grunow, und Natalie Nitsche. 2010. Mythos Flexibilisierung? Wie instabil sind Berufsbiografien wirklich und als wie instabil werden sie wahrgenommen? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 62(3): 369–402.CrossRefGoogle Scholar
  22. Mohr, Katrin. 2007. Soziale Exklusion im Wohlfahrtsstaat: Arbeitslosensicherung und Sozialhilfe in Großbritannien und Deutschland. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  23. Münch, Richard. 1998. Globale Dynamik, lokale Lebenswelten: Der schwierige Weg in die Weltgesellschaft, Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft 1342. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  24. Münch, Richard. 2001. Offene Räume: Soziale Integration diesseits und jenseits des Nationalstaats, Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft 1515. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  25. Mutz, Gerd. 1997. Arbeitslosigkeit und gesellschaftliche Individualisierung. In Individualisierung und Integration: Neue Konfliktlinien und neuer Integrationsmodus? Hrsg. Ulrich Beck und Peter Sopp, 161–179. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  26. Offe, Claus. 1983. Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? In Krise der Arbeitsgesellschaft? Verhandlungen des 21. Deutschen Soziologentages in Bamberg 1982, Hrsg. Joachim Matthes, 38–65. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  27. Parsons, Talcott. 1975. Gesellschaften. Evolutionäre und komparative Perspektiven. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  28. Scheller, Friedrich. 2015. Gelegenheitsstrukturen, Kontakte, Arbeitsmarktintegration: Ethnospezifische Netzwerke und der Erfolg von Migranten am Arbeitsmarkt. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  29. Schelsky, Helmut, Hrsg. 1965. Die Bedeutung des Berufs in der modernen Gesellschaft. In Auf der Suche nach der Wirklichkeit, 238–249. Düsseldorf/Köln: Diederichs.Google Scholar
  30. Sennett, Richard. 1998. Der flexible Mensch: Die Kultur des neuen Kapitalismus. Berlin: Berlin Verlag.Google Scholar
  31. Simmel, Georg. 1908. Soziologie: Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung. Leipzig: Duncker & Humblot.Google Scholar
  32. Spencer, Herbert, Hrsg. 1885/1967. The evolution of society: Selections from Herbert Spencer’s principles of sociology, Classics in anthropology. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  33. Stolleis, Michael. 2001. Historische Grundlagen. Sozialpolitik in Deutschland bis 1945. In Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945. Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945, Hrsg. Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung und Bundesarchiv, Bd. 1, 199–332. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  34. Struck, Olaf. 2017. Krise der Arbeitsgesellschaft? Der Bamberger Soziologiekongress 1982 im Rückblick und Ausblick im Kontext von Digitalisierung, Arbeitsmarkt- und Qualifikationsentwicklung. In Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016, Hrsg. Stephan Lessenich.Google Scholar
  35. Struck, Olaf, Michael Grotheer, Tim Schröder, und Christoph Köhler. 2007. Instabile Beschäftigung: Neue Ergebnisse zu einer alten Kontroverse. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 59(2): 294–317.CrossRefGoogle Scholar
  36. Ullrich, Carsten G. 2005. Soziologie des Wohlfahrtsstaates: Eine Einführung. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  37. Vobruba, Georg, Hrsg. 1990. Lohnarbeitszentrierte Sozialpolitik in der Krise der Lohnarbeit. In Strukturwandel der Sozialpolitik: Lohnarbeitszentrierte Sozialpolitik und soziale Grundsicherung, 11–80. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik (ISG)KölnDeutschland

Personalised recommendations