Advertisement

Genres in Lateinamerika

  • Peter W. SchulzeEmail author
Living reference work entry
  • 8 Downloads
Part of the Springer Reference Geisteswissenschaften book series (SPREFGEIST)

Zusammenfassung

Lateinamerika besteht aus 21 Ländern mit sehr unterschiedlichen Filmproduktionen und jeweils eigenen Genretraditionen. Bis in die Gegenwart sind in Lateinamerika mehr als zehntausend Genrefilme für das Kino produziert worden. Vor allem die Filmindustrien in Argentinien, Brasilien und Mexiko, die sich in den 1930er-Jahren etablierten, haben eine hohe Anzahl vielfältiger Genreproduktionen hervorgebracht; aber auch einige der kleinen lateinamerikanischen Länder, wie zum Beispiel Kuba, verfügen über lange und vielfältige Genretraditionen.

Anhand exemplarischer Beispiele stellt dieser Beitrag signifikante Entwicklungen und Charakteristika des Genrekinos in Lateinamerika heraus. Bei den Streiflichtern, die auf lateinamerikanische Filmgenres geworfen werden, kommen unterschiedliche Perspektiven zum Tragen: genrespezifische und dabei länderübergreifende aber auch genre- und zugleich länderspezifische sowie länderspezifische und dabei genreübergreifende Zugänge, um auf diese Weise ein möglichst breites Spektrum des Genrekinos in Lateinamerika darzustellen.

Im ersten Kapitel liegt der Fokus auf dem Musical bzw. auf drei länderspezifischen Genres, die maßgeblich zur Etablierung von Filmindustrien in Lateinamerika beigetragen haben: das argentinische Cine Tanguero, die brasilianische Chanchada und die mexikanische Comedia Ranchera. Das zweite Kapitel stellt aus länderübergreifender diachroner Perspektive einige Facetten des lateinamerikanischen Horrorfilms dar, von den mexikanischen Klassikern der 1930er-Jahre bis hin zu gegenwärtigen Entwicklungen des Genres. Im dritten Kapitel folgt die Darstellung eines landesspezifischen Genres: das Cine de Luchadores, ein mexikanisches Hybrid-Genre um die Figur des luchador (Wrestlers), in das u. a. Elemente des Horrorfilms einfließen. Das vierte Kapitel widmet sich den Appropriationen des Western in Lateinamerika am Beispiel Brasiliens, mit Schwerpunkt auf dem Genre Nordestern bzw. Filme de Cangaceiro. Abschließend werden im fünften Kapitel aktuelle Entwicklungen und Tendenzen des lateinamerikanischen Genrekinos exemplarisch anhand des kolumbianischen Kinos dargelegt.

Schlüsselwörter

Lateinamerikanisches Kino Musical Horrorfilm Luchador-Film Filme de Cangaceiro Kriminalfilm 

Literatur

  1. Altman, Rick. 1987. The American film musical. Bloomington/Indianapolis: Indiana University Press.Google Scholar
  2. Altman, Rick. 2004. Film/Genre. London: BFI.Google Scholar
  3. Ayala Blanco, Jorge. 1986. La aventura del cine mexicano (1931–1967). Mexiko-Stadt: Posada.Google Scholar
  4. Cotter, Robert, und Michael Bobb. 2008. The Mexican masked wrestler and monster filmography. Jefferson: McFarland.Google Scholar
  5. de Queiroz, Maria Isaura Pereira. 1982. História do Cangaço. São Paulo: Global.Google Scholar
  6. Greene, Doyle. 2005. Mexploitation cinema: A critical history of Mexican Vampire, Wrestler, Ape-man and similar films, 1957–1977. Jefferson: McFarland.Google Scholar
  7. Moine, Raphaëlle. 2008. Cinema genre. Malden: Blackwell.CrossRefGoogle Scholar
  8. Muñoz Castillo, Fernando. 1993. Las reinas del trópico. María Antonieta Pons, Meche Barba, Amalia Aguilar, Ninón Sevilla, Rosa Carmina. Mexiko-Stadt: Grupo Azabache.Google Scholar
  9. Ruétalo, Victoria, und Dolores Tierney. 2011. Latsploitation, exploitation cinemas, and Latin America. London/New York: Routledge.Google Scholar
  10. Schulze, Peter W. 2010. Zwischen Dokumentarismus und Allegorisierung. Zeitbilder in lateinamerikanischen Road Movies. In Junges Kino in Lateinamerika, Hrsg. Peter W. Schulze, 83–96. München: edition text + kritik.Google Scholar
  11. Schulze, Peter W. 2012a. Cuban cinema. In Socio-critical aspects in Latin American Cinema(s). Themes – countries – directors – reviews, Hrsg. Isabel Maurer Queipo, 57–61. Frankfurt a. M.: Peter Lang.Google Scholar
  12. Schulze, Peter W. 2012b. Beyond Cowboys and Cangaceiros. Transculturations of the Western in Brazilian Cinema. In Crossing frontiers. Intercultural perspectives on the Western, Hrsg. Thomas Klein, Ivo Ritzer und Peter W. Schulze, 163–193. Marburg: Schüren.Google Scholar
  13. Schulze, Peter W. 2013. Mexicanidad meets Americanism: The circulation of national imaginaries and generic regimes between the Western and the Comedia Ranchera. In Genre hybridisation. Global cinematic flows, Hrsg. Ivo Ritzer und Peter W. Schulze, 213–234. Marburg: Schüren.Google Scholar
  14. Schulze, Peter W. 2015. Transgenre Tango: Intermediale Passagen zwischen Literatur, Theater, Musik und Film. In Transmediale Genre-Passagen: Interdisziplinäre Perspektiven, Hrsg. Ivo Ritzer und Peter W. Schulze, 339–370. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  15. Schulze, Peter W. 2016. Mi noche triste und der Genus des Melodramatischen: Geschlechterordnungen und Genrekonfigurationen im „Transgenre“ Tango. In Rabbit Eye – Zeitschrift für Filmforschung [Themenheft zu Genre und Gender], Hrsg. Ivo Ritzer und Peter W. Schulze, Nr. 10: 23–44. http://www.rabbiteye.de/2016/10/schulze_tango.pdf.
  16. Schulze, Peter W. 2017a. Das „Nuevo Cine Colombiano“: Zwischen Tradition und Aufbruch. In Kolumbien heute. Politik, Wirtschaft, Kultur, Hrsg. Thomas Fischer, Susanne Klengel und Eduardo Pastrana Buelvas, 491–506. Frankfurt a. M.: Vervuert.Google Scholar
  17. Schulze, Peter W. 2017b. „Marcar y responder“: Filmchoreographien und Geschlechterordnungen im Tango-Tanzfilm. In Der Tanz und das Kino, Hrsg. Ursula von Keitz und Philipp Stiasny, 32–45. Marburg: Schüren.Google Scholar
  18. Schulze, Peter W. 2017c. Trans/nationale Filmfolklore: Musical-Koproduktionen zwischen Spanien und Lateinamerika während des Franquismus. In Transnationale Medienlandschaften: Populärer Film zwischen europäischem Kino und World Cinema, Hrsg. Ivo Ritzer und Harald Steinwender, 105–126. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  19. Schulze, Peter W. 2020a. Songs beyond „el Rancho Grande“: Trans/national and cross-media dimensions in the Comedia Ranchera. In Routledge companion to early global film music, Hrsg. Jeremy Barham. London/New York: Routledge.Google Scholar
  20. Schulze, Peter W. 2020b. Tango stardom resurrected: Spectres of Carlos Gardel in hispanic film musicals. In Stardom and genre frameworks in world cinema, Hrsg. Peter W. Schulze. Marburg: Schüren.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Portugiesisch-Brasilianisches Institut/Romanisches SeminarUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations