Advertisement

Hypophyse und Hypothalamus-Hypophysen-Nebennierenachse

  • Burkhard L. HerrmannEmail author
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Hormonstörungen können nachhaltig den Schlaf-Wach-Rhythmus und die Schlafqualität beeinflussen und sind als organische Ursache von Schlafstörungen differentialdiagnostisch auszuschließen. Chronische Schlafstörungen, beispielsweise ein chronisches Schlafdefizit, sind wiederum Ursache eines sich verschiebenden Konzentrationsgefüges der Hormone der hypothalamo-hypophysären Achse

Literatur

  1. Born J, Lange T, Kern W et al (2002) Sniffing neuropeptides: a transnasal approach to the brain. Nat Neurosci 5:514–516CrossRefGoogle Scholar
  2. Gokosmanoog LF et al (2016) Increased prevalence of obstructive sleep apnea in patients with cushing᾿s syndrome compared with weight- and age-matched controls. Eur J Endocrinol 176(3):267–272CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Endokrinologie, Diabetologie, Innere MedizinInnovationspark SpringorumBochumDeutschland

Section editors and affiliations

  • Ingo Fietze
    • 1
  1. 1.Interdisziplinäres Schlafmedizinisches ZentrumCharité – Universitätsmedizin BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations