Advertisement

Krankheiten der Lider bei Kindern und Jugendlichen

  • Bettina WabbelsEmail author
Living reference work entry

Latest version View entry history

Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Hämangiome der Augenregion können zu Ptosis, Verlegung der Sehachse und Amblyopie führen und sollten frühzeitig mit systemischer Propanolol-Therapie behandelt werden. Bei einer kindlichen Ptosis besteht bereits bei leichter bis mittlerer Ausprägung die Gefahr einer Amblyopie, welche zeitnah augenärztlich therapiert werden muss (Brille, Abkleben des besseren Auges, gegebenenfalls Operation). Bei entzündlichen Liderkrankungen ist in der Regel eine Lokaltherapie ausreichend.

Weiterführende Literatur

  1. Kersten RC, Collin R (2017) Lids: congenital and acquired abnormalities – practical management. In: Lambert SR, Lyons CJ (Hrsg) Taylor & Hoyt pediatric ophthalmology and Strabismus. Elsevier Saunders, EdinburghGoogle Scholar
  2. Lang F, Press UP (2017) Kindliches Hämangiom im Lidbereich. Ophthalmologe 114:1171–1180CrossRefGoogle Scholar
  3. Lyons CJ (2017) Lid and orbital infantile periocular hemangiomas (capillary hemangiomas) and other vascular diseases. In: Lambert SR, Lyons CJ (Hrsg) Taylor & Hoyt pediatric ophthalmology and Strabismus. Elsevier Saunders, EdinburghGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.AugenklinikUniversitätsklinikum BonnBonnDeutschland

Section editors and affiliations

  • Michael J. Lentze
    • 1
  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations