Advertisement

Thoraxtrauma bei Kindern und Jugendlichen

  • Martin MetzelderEmail author
Living reference work entry

Latest version View entry history

Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Thoraxverletzungen kommen im Kindesalter selten vor, wobei es sich in Westeuropa überwiegend um ein stumpfes Thoraxtrauma handelt. Abhängig von der einwirkenden Kraft auf den Brustkorb kann das stumpfe Thoraxtrauma klinisch von einer milden Beeinträchtigung der Atemsituation bis hin zu lebensbedrohlichen Thoraxverletzungen variieren. Die häufigste Ursache stellen Verkehrsunfälle dar, wobei die Kinder entweder als Fahrzeuginsasse oder als Fußgänger/Radfahrer betroffen sind. Die zweithäufigste Ursache sind Sportunfälle, wobei Jungen hier häufiger als Mädchen betroffen sind. Bei bis zu 50 % der Kinder mit einem Thoraxtrauma liegt ein Polytrauma in Kombination mit einer zusätzlichen Schädel-Hirn-Verletzung, Extremitätenverletzung und/oder Abdominaltrauma vor. Die offenen bzw. penetrierenden Thoraxverletzungen betreffen ca. 10–20 % aller kindlichen Thoraxtraumen.

Weiterführende Literatur

  1. Cooper A (1995) Thoracic injuries. Semin Pediatr Surg 4:109–116PubMedGoogle Scholar
  2. Cotton BA, Nance ML (2004) Penetrating trauma in children. Semin Pediatr Surg 13:87–97CrossRefGoogle Scholar
  3. Eichelberger MR (1987) Trauma of the airway and thorax. Pedatr Ann 16:307–316CrossRefGoogle Scholar
  4. Sartorelli KH, Vane DW (2004) The diagnosis and management of children with blunt injury of the chest. Semin Pediatr Surg 13:98–105CrossRefGoogle Scholar
  5. Scherer LR (1997) Thoracic trauma. In: Oldhann KT, Colombani PM, Foglia RP (Hrsg) Surgery of infants and children. Scientific principles and practice. Lippincott-Raven, Philadelphia, S 455–461Google Scholar
  6. Schöneberg C, Schweiger B, Metzelder M, Müller D, Tschiedel E, Lendemanns S (2014) The injured child – diagnostic work-up in the emergency room. Unfallchirurg 117:829–841CrossRefGoogle Scholar
  7. Stafford PW, Harmon CM (1993) Thoracic trauma in children. Curr Opin Pediatr 5:325–332PubMedGoogle Scholar
  8. Tovar JA (2008) The lung and pediatric trauma. Semin Pediatr Surg 17:53–59CrossRefGoogle Scholar
  9. Van As AB, Manganyi R, Brooks A (2013) Treatment of thoracic trauma in children: literature review, red cross war memorial children`s hospital data analysis, and guidelines for management. Eur J Pediatr Surg 23:434–443CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinische Abteilung für KinderchirurgieMedizinische Universität WienWienÖsterreich

Section editors and affiliations

  • Michael J. Lentze
    • 1
  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations