Advertisement

Table of contents

  1. Dorothea Pantförder, Felix Mayer, Christian Diedrich, Peter Göhner, Michael Weyrich, Birgit Vogel-Heuser
  2. Arndt Lüder, Nicole Schmidt
  3. Stefan Flad, Benedikt Weißenberger, Xinyu Chen, Susanne Rösch, Tobias Voigt
  4. Marta Sabou, Olga Kovalenko, Fajar Ekaputra, Stefan Biffl
  5. Michael Henke, Axel T. Schulte, Sabine Jakob
  6. Christian Großmann, Olaf Graeser, Andreas Schreiber
  7. Dominik Lucke, Marcus Defranceski, Thomas Adolf
  8. Oliver Niggemann, Gautam Biswas, John S. Kinnebrew, Hamed Khorasgani, Sören Volgmann, Andreas Bunte
  9. Andreas Trenkle, Kai Furmans
  10. Jana Jost, Thomas Kirks, Benedikt Mättig, Alexander Sinsel, Thies Uwe Trapp
  11. Uwe Kubach
  12. Hartmut Hirsch-Kreinsen, Michael ten Hompel
  13. Michael Teucke, Dirk Werthmann, Marco Lewandowski, Klaus-Dieter Thoben
  14. Anja Schatz, Thomas Bauernhansl
  15. Michael Henke, Tobias Hegmanns
  16. Jurek Breuninger, Severina Popova-Dlugosch
  17. Jochen Schlick, Peter Stephan, Matthias Loskyll, Dennis Lappe
  18. Damian Daniluk, Oliver Wolf, Michael ten Hompel
  19. Stefan Biffl, Richard Mordinyi, Heinrich Steininger, Dietmar Winkler
  20. Ludger Overmeyer, Lars Dohrmann, Björn Eilert, Steffen Kleinert, Florian Podszus
  21. Alexander Roßnagel, Silke Jandt, Kevin Marschall
  22. Simon Sohrt, André Heinke, Nikita Shchekutin, Björn Eilert, Ludger Overmeyer, Tobias Krühn
  23. Michael ten Hompel, Michael Henke
  24. Thomas Knoll, Alexander Lautz, Nicolas Deuß
  25. Andreas Bildstein, Joachim Seidelmann
  26. Zäzilia Seibold, Kai Furmans
  27. Alexandra Mazak, Manuel Wimmer, Christian Huemer, Gerti Kappel, Wolfgang Kastner
  28. Peter Liggesmeyer, Mario Trapp
  29. Christopher Kirsch, Sören Kerner, Alexander Bubeck, Matthias Gruhler

About this book

Introduction

Mit der Neuauflage des erfolgreichen Werkes wird die Geschichte der vierten industriellen Revolution fortgeschrieben und der Dynamik Rechnung getragen, mit der diese Vision in den vergangenen zwei bis drei Jahren weiterentwickelt und verwirklicht wurde. Die erste Auflage wurde dabei nicht nur bearbeitet und ergänzt, sondern in ein Nachschlagewerk überführt, das sowohl online über Springer Reference als auch in gedruckter Form erhältlich ist. Experten aus Wissenschaft und Technik beleuchten verschiedene Facetten der Industrie 4.0 sowohl aus akademischer als auch aus praktischer Sicht und schaffen gleichermaßen einen Überblick über den Stand der Technik und die Vision selbst. Dies gelingt nicht zuletzt dank einer guten Mischung aus wissenschaftlichen Erkenntnissen, Praxisbeispielen und Übersichtsbeiträgen. Thematisch reicht das Handbuch von Basistechnologien (z. B. cyber-physische Systeme) über Integrations- und Migrationsansätze bis hin zu Geschäftsmodellen und Dienstleistungen. Zudem werden neben der Datensicherheit auch rechtliche Aspekte thematisiert. 

Die Zielgruppen

- Entscheider bei Herstellern, Systemintegratoren und Anwendern in der Industrie

Keywords

Anwendungsszenarien Basistechnologien Datensicherheit Internet der Dinge Migration und Changemanagement

Editors and affiliations

  • Michael ten Hompel
    • 1
  • Birgit Vogel-Heuser
    • 2
  • Thomas Bauernhansl
    • 3
  1. 1.DortmundGermany
  2. 2.LS. AIS /MWTechnische Universität MünchenGarching b. MünchenGermany
  3. 3.StuttgartGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-45537-1
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Computer Science and Engineering (German Language)
  • Online ISBN 978-3-662-45537-1
  • Series Print ISSN 2522-8188
  • Series Online ISSN 2522-8196