Table of contents

  1. Constanze Rossmann, Paula Stehr
  2. Christoph Neuberger, Thorsten Quandt
  3. Leyla Dogruel, Christian Katzenbach
  4. Gabriele Siegert, Dieter Brecheis
  5. Philipp K. Masur, Doris Teutsch, Tobias Dienlin
  6. Nicola Döring
  7. Sven Jöckel, Christina Schumann
  8. Sabine Trepte, Leonard Reinecke

About this book

Introduction

Das Handbuch gibt in 23 Beiträgen einschlägiger FachautorInnen einen umfassenden und systematischen Überblick des aktuellen Forschungsstandes kommunikationswissenschaftlicher Online-Forschung. Einführend werden die zentralen Fragestellungen, theoretischen Ansätze und empirischen Befunde dargestellt. Das Themenspektrum reicht von den Grundlagen computervermittelter Kommunikation (interpersonale, Gruppen- und öffentliche Kommunikation), über ökonomische, ethische und politische Fragen wie Regulierung und Kontrolle des Internets, sowie seine Verbreitung, Nutzung und Wirkung. Weitere Beiträge befassen sich mit Öffentlichkeit und Journalismus online, kulturellen und sozialpsychologischen Aspekten, Online-Werbung und -PR, Gesundheitskommunikation, E-Learning und Wissensmanagement sowie Online-Spielen. Ein Überblick über Methoden der Online-Forschung sowie die wichtigsten Datenquellen und Standarduntersuchungen rundet das Werk ab.

Keywords

Computer Internet Journalismus Kommunikation Networks Online-Kommunikation Wissensmanagement online Öffentliche Kommunikation Öffentlichkeit

Editors and affiliations

  • Wolfgang Schweiger
    • 1
  • Klaus Beck
    • 2
  1. 1.Fg. KommunikationswissenschaftUniversität HohenheimStuttgartGermany
  2. 2.FU Berlin Inst. f. Publizistik- u. Kommunik.wiss.BerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-18017-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Online ISBN 978-3-658-18017-1