Advertisement

Table of contents

  1. Matthias Volk, Daniel Staegemann, Klaus Turowski
  2. Georg Herzwurm, Robert Henzel
  3. Torsten J. Gerpott
  4. Markus Voeth, Benjamin Zimmermann
  5. von Peter Opitz
  6. Joachim Fischer
  7. Rolf Weiber, Lukas Mohr
  8. Ulrich Bretschneider, Anne Heider, Tom Rüsen, Marcel Hülsbeck
  9. Arnd Vomberg, Karin Lauer, Karen Weitkämper
  10. Achim Kießig, Katja Lohmann, Cornelia Zanger
  11. Reinhard Schütte
  12. Thomas Lux
  13. Frank Teuteberg

About this book

Introduction

Dieses Handbuch liefert die theoretische Grundlagen und praxisbezogenen Implikationen für die digitale Transformation unserer Wirtschaft, unserer Produktion und Kundenbeziehungen. Renommierte Autoren aus Wissenschaft und Praxis behandeln dabei die Themen des Einkaufs-, Verkaufs-, Handels-, Kontakt- und Kooperationsmanagement auf Basis elektronischer Netzwerke. Dabei werden die Grundbausteine Systemlösungen, Prozesse, Management, Marketing und Implementierung konsequent für die zugehörigen Online-Plattformen erklärt, wobei die Besonderheiten der elektronischen Handelsebene Berücksichtigung finden. Die Darstellungen basieren dabei sowohl auf betriebswirtschaftlichen als auch technischen Gesichtspunkten.

Keywords

E-Commerce Digitale Geschäftsmodelle Digitalisierung im Handel Electronic Business E-Market Place E-Shop E-Procurement Implementierung Net Economy

Editors and affiliations

  • Tobias Kollmann
    • 1
  1. 1.Universität Duisburg-EssenEssenGermany

About the editors

Prof. Dr. Tobias Kollmann ist Inhaber des Lehrstuhls für E‐Business und E‐Entrepreneurship an der Universität Duisburg‐Essen. Seit 1996 befasst er sich mit wissenschaftlichen Fragestellungen rund um die Themen Internet, E‐Business und E‐Commerce. Als Mitgründer von AutoScout24 gehörte er zu den Pionieren der deutschen Internet‐Gründerszene und der elektronischen Marktplätze. 2004 konzipierte er die erste mobile UMTS-App in Deutschland. Er ist Autor zahlreicher Bücher, Fach‐ und Praxisbeiträge zu den Bereichen „E‐Entrepreneurship”, „E‐Business” und „Akzeptanz/Marketing bei neuen Medien”. Als Business Angel finanzierte er über die letzten 15 Jahre zahlreiche Startups in der Net Economy, wofür er 2012 vom Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. zum „Business Angel des Jahres“ gewählt wurde. Seit 2013 ist er der Vorsitzende des Beirats „Junge Digitale Wirtschaft“ im BMWi. 2014 hat ihn der Wirtschaftsminister von Nordrhein‐Westfalen zum Beauftragten für die Digitale Wirtschaft in NRW berufen. Tobias Kollmann ist ein gefragter Keynote-Speaker für die Themen „Digitale Wirtschaft”, „Digitale Transformation” und „Digitaler Wandel” und sitzt u.a. im Aufsichtsrat von Klöckner & Co SE. Laut dem Magazin Business Punk (Ausgabe 02/2014) zählt er zu den 50 wichtigsten Köpfen der Startup‐Szene in Deutschland.

Bibliographic information

  • Book Title Handbuch Digitale Wirtschaft
  • Editors Tobias Kollmann
  • Series Title Springer Reference Wirtschaft
  • Series Abbreviated Title Springer Reference Wirtschaft
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-17345-6
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • eBook ISBN 978-3-658-17345-6
  • Series ISSN 2510-0904
  • Series E-ISSN 2510-0890
  • Edition Number 0
  • Number of Pages , 0
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics e-Business/e-Commerce
    Marketing
    Business Strategy/Leadership