Advertisement

Table of contents

  1. Fabia Rothenfluh, Peter J. Schulz
  2. Michael Grimm, Claudia Lampert, Silke Wolf
  3. Anne Bartsch, Andrea Kloß
  4. Anne Reinhardt, Constanze Rossmann
  5. Beate Wiegard, Beate Zschorlich, Klaus Koch
  6. Helmut Scherer, Elena Link
  7. Uta Schwarz, Doreen Reifegerste
  8. Markus Seifert
  9. Markus Schäfer
  10. Doreen Reifegerste, Sören Schiller, Jürgen Leu
  11. Stephan Winter, Leonie Rösner
  12. Georg Ruhrmann, Lars Guenther
  13. Eva Baumann, Emily Finne, Alexander Ort
  14. Sebastian Scherr, Anne Bartsch
  15. Viorela Dan
  16. Johannes Breuer, Josephine B. Schmitt
  17. Alexander Röhm, Matthias R. Hastall, Ute Ritterfeld
  18. Florian Arendt, Hans-Bernd Brosius
  19. Marcus Maurer, Michael Sülflow
  20. Julia Serong, Britta Lang, Holger Wormer

About this book

Introduction

Das Handbuch gibt einen Überblick zum aktuellen Forschungsstand der Gesundheitskommunikation. Im Fokus stehen kommunikationswissenschaftliche Zugänge und Erkenntnisse sowie die Vorteile und Herausforderung einer stärkeren Evidenzbasierung von Kommunikationsempfehlungen. Die Sektionen des Handbuchs reflektieren einerseits die zentralen Elemente des Kommunikationsprozesses (Kommunikatoren, Medienkanäle, Selektions- und Rezeptionsprozesse, Medienwirkungen) und andererseits die wichtigsten Anwendungskontexte (Strategien für effektive Gesundheitskommunikation, Befunde zu konkreten Gesundheitsbereichen). Das Handbuch richtet sich an Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen genauso wie an Expertinnen und Experten aus der Praxis.

Editors and affiliations

  • Constanze Rossmann
    • 1
  • Matthias R. Hastall
    • 2
  1. 1.Philosophische FakultätUniversität ErfurtErfurtGermany
  2. 2.DortmundGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-10948-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Online ISBN 978-3-658-10948-6