Advertisement

Table of contents

  1. Christoph Vogel, Stefan Roth, Konrad Schindler
  2. Markus Gerke, George Vosselman
  3. Patrick Laube, Joachim Gudmundsson, Thomas Wolle
  4. Heiko Hirschmüller
  5. Florian Seitz, Jürgen Müller
  6. Heinz Döring, Wolfgang Habel, Werner Lienhart, Willfried Schwarz
  7. Heiner Kuhlmann, Christoph Holst
  8. Uwe Sörgel, Jan Dirk Wegner, Antje Thiele
  9. Lars Bernard, Johannes Brauner, Stephan Mäs, Stefan Wiemann
  10. Manuela Seitz, Detlef Angermann, Mathis Bloßfeld
  11. Otto Heunecke
  12. Doris Dransch, Mike Sips, Andrea Unger
  13. Wolfgang Torge
  14. Christian Gerlach, Thomas Gruber, Reiner Rummel
  15. Thomas Luhmann, Hans-Gerd Maas
  16. Andreas Wieser, Heiner Kuhlmann, Volker Schwieger, Wolfgang Niemeier
  17. Willi Freeden, Helga Nutz
  18. Norbert Pfeifer, Gottfried Mandlburger, Philipp Glira
  19. Willi Freeden, Michael Schreiner
  20. Andreas Eichhorn, Otto Heunecke, Heiner Kuhlmann, Hans Neuner

About this book

Introduction

Vermessungskunde und Geodäsie ​hast sich die letzten Jahre zu einem Arbeitsgebiet entwickelt, das weniger die klassische Kartengrundlage nutzt, sondern vielmehr computerbaiserte Daten. Nach wie vor existieren die klassischen Anwendungen der Kartographie, Vermessung und des Katasterwesens, es interessieren jedoch heute auch GIS-gestützte Anwendungen sowie Fragestellungen, die sich aus Auswertungen von Satellitendaten ergeben.

Keywords

Erdmessung Fernerkundung GIS Vermessungskunde Städtebau Landmanagement Satellitengeodäsie

Editors and affiliations

  • Willi Freeden
    • 1
  • Reiner Rummel
    • 2
  1. 1.Lehr- und Forschungsgebiet "GeomathematiTU KaiserslauternKaiserslauternGermany
  2. 2.Physikalische GeodäsieTU München Inst. Astronomische undMünchenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-46900-2
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Life Science and Basic Disciplines (German Language)
  • Online ISBN 978-3-662-46900-2
  • Series Print ISSN 2522-8161
  • Series Online ISSN 2522-817X