Skip to main content
Log in

Die Urologie

Organ der Deutschen Gesellschaft für Urologie Organ des Berufsverbandes der Deutschen Urologie

Publishing model:

Overview

Titeländerung
Bitte beachten Sie die Änderung des Zeitschriftentitels von “Der Urologe” in “Die Urologie” im Mai 2022. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.springermedizin.de/titelupdate

Zielsetzung der Zeitschrift
Die Urologie ist ein international angesehenes Publikationsorgan. Die Zeitschrift widmet sich allen Aspekten der Urologie und dient der Fortbildung von niedergelassenen und in der Klinik tätigen Urolog*innen.
Im Vordergrund stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplikationsmanagement sowie moderne Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht dabei gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit einschließlich konkreter Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe.
Beiträge der Rubrik 'CME Zertifizierte Fortbildung' bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Zertifizierte Fragebögen ermöglichen die Überprüfung des gewonnenen Wissens und das Erwerben von CME-Punkten online. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Die Urologie is an internationally respected journal covering all areas of urology. The focus is on prevention, diagnostic approaches, management of complications, and current therapy strategies. The journal provides information for all urologists working in practical and clinical environments and scientists who are particularly interested in issues of urology.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve scientific exchange.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Die Urologie are reviewed. Original papers and case reports undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Indexed in Science Citation Index Expanded, Medline, EMBASE and Scopus.

Federführender Herausgeber
  • Axel Heidenreich,
  • Heiko Wunderlich,
Herausgeber
  • Axel Belusa,
  • Daniel Eberli,
  • Steffen Krause,
  • Maurice Stephan Michel
Journal Impact Factor
0.5 (2023)
5-year Journal Impact Factor
0.5 (2023)
Submission to first decision (median)
5 days
Downloads
310,721 (2023)

Latest issue

July 2024 |

Volume 63, Issue 7

Inkontinenz des Mannes und Botox für Mann und Frau

Latest articles

Journal updates

Journal information

Electronic ISSN
2731-7072
Print ISSN
2731-7064
Abstracted and indexed in
  1. BFI List
  2. BIOSIS
  3. Baidu
  4. Biological Abstracts
  5. CLOCKSS
  6. CNKI
  7. CNPIEC
  8. Current Contents/Clinical Medicine
  9. Dimensions
  10. EBSCO
  11. EMBASE
  12. Google Scholar
  13. Medline
  14. Naver
  15. OCLC WorldCat Discovery Service
  16. Pathway Studio
  17. Portico
  18. ProQuest
  19. Reaxys
  20. SCImago
  21. SCOPUS
  22. Science Citation Index Expanded (SCIE)
  23. Semantic Scholar
  24. TD Net Discovery Service
  25. UGC-CARE List (India)
  26. Wanfang
Copyright information

Rights and permissions

Editorial policies

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature

Navigation