Advertisement

Schlussbemerkung Intersubjektivität als sozialtheoretische Kategorie

  • Hans Bernhard Schmid
Chapter
  • 67 Downloads
Part of the Phaenomenologica book series (PHAE, volume 158)

Zusammenfassung

Wenn sich jene beiden Theorien, deren Gegensatz das sozialtheoretische Diskussionsfeld im deutschen Sprachraum polarisiert hat, unter dem Aspekt ihres Verhältnisses zur transzendentalphänomenologischen Subjekttheorie als gegenläufige Bemühungen um Reformulierung transzendentaler Subjektivität interpretieren lassen, so ist das Unterfangen, die transzendentalphänomenologische Subjekttheorie auf eine Weise zu lesen, welche die in diesen Reformulierungsbemühungen gemeinsam geteilte Diagnose eines schlichten Monologismus Husserls in Frage zieht, von einiger sozialtheoretischer Bedeutung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Science+Business Media Dordrecht 2000

Authors and Affiliations

  • Hans Bernhard Schmid
    • 1
  1. 1.New School for Social ResearchUSA

Personalised recommendations