Advertisement

Ökologische Untersuchungen der Violetea Calaminariae-Schwermetallpflanzengesellschaften

Chapter
  • 35 Downloads
Part of the Berichte über die Internationalen Symposia der Internationalen Vereinigung für Vegetationskunde book series (TUEN, volume 9)

Zusammenfassung

Für die Entwicklung der Vegetation auf schwermetallhaltigen Böden wird die chemische Zusammensetzung des Substrates als maßgebender exogener Standortsfaktor angesehen. Da höhere Konzentrationen von Kupfer-, Zink- und Bleisalzen auch bei den Schwermetallpflanzen schäden nicht ausschließen (Baumeister 1954, Schwanitz und Hahn 1954, Baumeister und Burghardt 1956, Wachsmann 1959), stellt sich den Arten dieser Böden bereits bei der Keimung das Problem, mit der hohen Schwermetallkonzentration fertig zu werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baumeister, W.: Über den Einfluß des Zinks bei Silene inflata Sm. — Ber. dtsch. bot. Ges. 67: 205–213. Stuttgart 1954.Google Scholar
  2. Baumeister, W.:, u. Burghardt, H.: Über den Einfluß des Zinks bei Silene inflata Sm. — Ber. dtsch. bot. Ges. 69: 161–168. Stuttgart 1956.Google Scholar
  3. Ernst, W.: Ökologisch-soziologische Untersuchungen der Schwermetall-pflanzengesellschaften Mitteleuropas unter Einschluß der Alpen. — Inaug. Diss. Münster/Westf. — Idem: Abh. Landesmuseum Naturk. Münster in Westf. 27 (1): 1–54. Münster 1965.Google Scholar
  4. Kotowski, F.: Temperature relation to germination of vegetable seeds. — Proc. Amer. Soc. hört. Sci. 23: 176–184. 1926.Google Scholar
  5. Munk, H.: Die Bestimmung kleinster Mengen Zink in Böden sowie pflanzlichen und tierischen Substanzen. — Diss. Gießen 1956.Google Scholar
  6. Riebartsch, K.: Zur Bestimmung von Blei in pflanzlichen Substanzen mit Dithizon. — Landw. Forsch. 16: 290–295. Frankfurt/M. 1963.Google Scholar
  7. Robinson, W. O., Lakin, H. W. a. Reichen, L. E.: The zinc content of plants on the Friedensville zinc slime ponds in relation to biogeochemical prospecting. — Econ. Geol. 42: 572–582. 1947.CrossRefGoogle Scholar
  8. Schaumlöffel, E.: Über die colorimetrische Bestimmung der Mikronährstoffe Kupfer, Zink, Kobalt, Mangan, Eisen und Molybdän aus einer Aschenlösung durch fraktionierte Extraktion. — Landw. Forsch. 13: 278–286. Frankfurt/M. 1960.Google Scholar
  9. Schwanitz, F. u. Hahn, H.: Genetisch-entwicklungsphysiologische Untersuchungen an Galmeipflanzen. — Z. Bot. 42, I 179–190, II 459-471. Stuttgart 1954.Google Scholar

Copyright information

© Dr. W. Junk N. V. Publishers, The Hague 1969

Authors and Affiliations

  1. 1.MünsterDeutschland

Personalised recommendations