Welche konservativen (nicht operativen) Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

  • Robert Kipping
Chapter

Zusammenfassung

Eine Einlagenversorgung ist in allen Fällen leichter Fehlstellungen und/ oder bei nur leichteren Funktionseinbußen der erste Behandlungsschritt. Allerdings ist eine orthopädische Einlage nur im Kindesalter bei wachsendem Fußskelett aufgrund der noch vorhandenen Plastizität des knöchernen Aufbaus des Fußes fähig, „wuchslenkend“ zu arbeiten. Später können Einlagen die vorhandenen Strukturen nur „betten“.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, München 2018

Authors and Affiliations

  • Robert Kipping
    • 1
  1. 1.GräfelfingDeutschland

Personalised recommendations