Advertisement

Das Phänomen der Markenpiraterie

Chapter
  • 654 Downloads
Part of the Reihe Rechtswissenschaft book series (RRWI209, volume 220)

Zusammenfassung

Ausführungen zum Thema „Markenpiraterie“ setzen zunächst voraus, dass man diesen Begriff definiert und erläutert, um sodann bestimmen zu können, welche auf Marken bezogenen kriminellen Verhaltensweisen überhaupt unter diesen Begriff fallen und welche nicht. In diesem Zusammenhang ist das Verhältnis zum Begriff „Produktpiraterie“ zu klären, der für das Fälschen von Markenwaren ebenfalls verwendet wird (A., I., II., IV.). Auf dieser Grundlage werden dann in Abschnitt (B.) durch Markenpiraterie schwerpunktmäßig betroffene Branchen und Markenwaren, die „Piraterieländer“ bzw. Herkunftsländer der Fälschungen und statistische Schätzwerte z. B. des Zolls betrachtet. Die Bedeutung der Markenpiraterie für Markeninhaber, Konsumenten und auch für die Volkswirtschaft insgesamt, ebenso wie die möglichen Ursachen sind Gegenstand von Punkt (C.). Schließlich soll ein Überblick über einige typische Arbeitsmethoden von Markenpiraten vermittelt werden (D.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2013

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations