Advertisement

Schulische Sozialisation

Chapter
  • 1.7k Downloads
Part of the Münchner Studien zur Kultur- und Sozialpsychologie book series (MSKS, volume 21)

Zusammenfassung

In den meisten Fachbüchern, die ich bezüglich der schulischen Sozialisation und Situation von Migrantenkindern für diese Arbeit herangezogen habe, besteht ein Konsens darüber, dass Migrantenkinder im deutschen Bildungssystem benachteiligt sind. Das deutsche Schulsystem konnte auch nach 50 Jahren Migration den Herausforderungen, vor allem von Migrantenkindern, noch nicht ausreichend gerecht werden.

„Die internationalen Vergleichsstudien haben auch ergeben, dass die Förderung von Jugendlichen mit Migrationsgeschichte in Deutschland weniger gut gelingt als in den meisten anderen Staaten. Die Befunde der PISA-Studie wiesen bezüglich Kinder und Jugendlichen mit Migrationshintergrund auf ein immenses Versäumnis deutscher Bildungspolitik und Schulen hin. Ihre defizitären schulischen Karrieren und Leistungen stellen eine dauernde Gefährdung aller Integrationsbemühungen dar. Die Unfähigkeit deutscher Schulen, soziale Benachteiligungen auszugleichen oder abzumildern, schlägt hier besonders zu Buche“ (Ceri, 2008, S. 11).

(Aus ”Die 2. Generation“, 1976)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Katholischen Fachakademie für ErzieherInnenFachhochschule MünchenDeutschland
  2. 2.Ludwig-Maximilians-Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations