Advertisement

Die Identitätsarbeit der türkeistämmigen Migrantenkinder der zweiten Generation „zwischen zwei oder mehreren Kulturen“

Chapter
  • 1.8k Downloads
Part of the Münchner Studien zur Kultur- und Sozialpsychologie book series (MSKS, volume 21)

Zusammenfassung

„Du weißt nicht,

wie es ist,

überall ein Fremder zu sein!

Ihr Vögel auf den Bäumen, ihr wisst nicht, wie es ist, überall

ein Fremdling zu sein!

Ich bin in der BRD geboren. Meine Eltern arbeiten in der BRD.

Manch’ einer sagt: „Du bist Deutsche“.

Andere sagen: „Du bist eine deutsche Türkin“. Aber was bin ich wirklich?

In meiner Schule sind alle Kinder Deutsche. Hans, Helga […]

Neben ihnen fühle ich mich bedrückt.

Sie lassen mich nicht an ihren Spielen teilnehmen.

Deutsch ist meine erste Sprache.

In der Schule lerne ich mit deutschen Kindern.

Wir sind im gleichen Alter.

Meine Eltern arbeiten in ihren Fabriken und sind abgespannt.

In meinem Herzen hat sich Liebe angesammelt, die ich an meine

Freunde verteilen möchte.

Sie wollen sie nicht.

Mein Vater sagt: „In unserem Urlaub fahren wir in die Türkei. Die Türkei ist unsere Heimat.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Katholischen Fachakademie für ErzieherInnenFachhochschule MünchenDeutschland
  2. 2.Ludwig-Maximilians-Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations