Advertisement

Schlussbetrachtungen

Chapter
  • 830 Downloads
Part of the Gender and Diversity book series (GD, volume 7)

Zusammenfassung

Die Untersuchung hat innovative Forschungsergebnisse hervorgebracht und bestätigt die gewählten Methoden eindrucksvoll. Mit der vorliegenden Studie wurde die interkulturelle Kommunikation zwischen Nachbarn türkischer und deutscher Her-kunft empirisch untersucht. Wie in der Zielsetzung dargestellt wurde, standen drei Fragen im Mittelpunkt dieser Untersuchung, die anhand der mit Bewohnern aus der Nordstadt durchgeführten Interviews erläutert werden:
  1. 1.

    Wie kommunizieren die Nachbarn deutscher Herkunft und die Nachbarn tür-kischer Herkunft „untereinander“ und „miteinander“?

     
  2. 2.

    Welche Faktoren prägen die nachbarschaftliche Kommunikation zwischen den Bewohnern türkischer und deutscher Herkunft? Kulturelle Unterschiede? Oder beeinflussen soziale und wirtschaftliche Faktoren die nachbarschaftli-che Kommunikation?

     
  3. 3.

    Sind die Bewohner mit ihrem Stadtteil zufrieden und können sie sich mit ihm identifizieren?

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2012

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations