„Die Vener“ — das monumentale Alterswerk im lebensgeschichtlichen Kontext

  • Peter Schulz-Hageleit
Part of the Geschichte und Psychologie book series (GESCHPS)

Zusammenfassung

Heimpels monumentales Alterswerk (drei Bände, insgesamt 1625 Seiten mit Quellenanhang und Index) ist weit mehr als eine Familien- oder Personengeschichte. Der Untertitel Studien und Texte zur Geschichte einer Familie sowie des gelehrten Beamtentums in der Zeit der abendländischen Kirchenspaltung und der Konzilien von Pisa, Konstanz und Basel vermittelt einen ersten Eindruck vom historiographisch umfassenden Anspruch der Untersuchungen, mit denen H.H. für sich allerdings kein neues Terrain eroberte, sondern Ergebnisse aus den Anfängen seiner geschichtswissenschaftlichen Karriere in den zwanziger Jahren vertiefte und erweiterte. Eine Zwischenstation war die Studie über Dietrich von Niem, die er 1932, ein Jahr vor der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten, veröffentlichte. (Der romtreue Kleriker Dietrich von Niem oder Nieheim, geb. um 1345, gestorben 1418, taucht mehrmals in H.H.s Vener-Studien auf, vgl. ebd. Index.)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2012

Authors and Affiliations

  • Peter Schulz-Hageleit
    • 1
  1. 1.Technischen Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations