Advertisement

Historisierung und Psychologisierung Begriffe als Moderatoren der Sachlichkeit oder als Waffen der Abwehr

  • Peter Schulz-Hageleit
Part of the Geschichte und Psychologie book series (GESCHPS)

Zusammenfassung

Historisierung ist ein neuer geschichtswissenschaftlicher Begriff, der im deutschen Diskurs über den Nationalsozialismus programmatisch geprägt wurde und öffentlich-kontroverse Beachtung erfahren hat (Broszat 1985, Frei 2007). Er bedeutet — vereinfacht zusammengefasst —, dass der Nationalsozialismus wie jeder andere Geschichtsabschnitt sine ira et studio zu erforschen sei, mithin rational und distanziert, ohne die emotionale Aufgeregtheit, die in den ersten drei bis vier Jahrzehnten nach 1945 die Diskussionen bestimmt hat und meistens dem politisch-lebensgeschichtlichen Involviertsein in das nicht integrierbare entsetzliche Geschehen geschuldet war.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2012

Authors and Affiliations

  • Peter Schulz-Hageleit
    • 1
  1. 1.Technischen Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations