Advertisement

Wir sind verantwortlich für das, was aus der Geschichte wird — Anmerkungen zur Gedenkstättenpädagogik

  • Juliana Kattchin
Part of the Reihe Geschichtswissenschaft book series (REIGE)

Zusammenfassung

In diesem Beitrag habe ich versucht, meine Erfahrungen während unseres Besuchs der Gedenkstätte Auschwitz mit einigen wenigen theoretischen Überlegungen zu verbinden, die der Planung, Durchführung und Auswertung eines Gedenkstättenbesuchs mit Jugendlichen im Rahmen der schulischen und außerschulischen historisch-politischen Bildungsarbeit zugrunde gelegt werden könnten. Dabei gehe ich eher assoziativ als systematisch vor und orientiere mich an den Programmpunkten, die mir während unseres Aufenthalts in Auschwitz am eindringlichsten erschienen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Adorno, Theodor W. [1966]: Erziehung nach Auschwitz. In: Ders. (1971): Erziehung zur Mündigkeit. Vorträge und Gespräche mit Hellmut Becker 1959–1969. Gerd Kadelbach (Hrsg). Frankfurt/M.: Suhrkamp (= suhrkamp taschenbuch 11), S. 88–104.Google Scholar
  2. 2.
    Browning, Christopher (1993): Ganz normale Männer. Das Reserve-Polizeibataillon 101 und die ‚Endlösung’ in Polen. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2007

Authors and Affiliations

  • Juliana Kattchin

There are no affiliations available

Personalised recommendations