Advertisement

Zusammenfassung der Arbeit

Chapter
Part of the Trierer Schriften zur Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik book series (TSWW)

Zusammenfassung

In dieser Arbeit wurde nach den Bestimmungsgründen für gesamtwirtschaftlich unfreiwillige Arbeitslosigkeit gefragt. Im ersten Teil der Arbeit wurden Modelle diskutiert, die gesamtwirtschaftliche Arbeitslosigkeit als ein freiwilliges Resultat der intertemporalen Optimierung der Haushalte ansahen und die Berücksichtigung von “Rigiditäten” in der Modellanalyse strikt ablehnten. Diese Modelle wurden, obwohl sie z.B. den gesamtwirtschaftlichen Konsum sehr gut erklären konnten, für die Erklärung makroökonomischer Arbeitslosigkeit verworfen, weil sie sowohl theoretisch schwer haltbare Implikationen hatten als auch bei empirischen Tests nicht überzeugen konnten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1995

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations