Advertisement

Satzungsrechtliche Anknüpfungspunkte für die branchenmäßige Zuordnung

Chapter
  • 120 Downloads
Part of the Forum Arbeits- und Sozialrecht book series (FAS, volume 20)

Zusammenfassung

Zuständigkeitsüberschneidungen ergeben sich auch daraus, dass sich die nach dem Industrieverbandsprinzip organisierten Einzelgewerkschaften des DGB höchst unterschiedliche Anknüpfungspunkte gewählt haben, die für die Zuordnung zu einem Wirtschaftszweig maßgebend sein sollen. Dies findet seine Rechtfertigung in der verfassungsrechtlich geschützten Organisations- und Satzungsautonomie, aufgrund derer eine Gewerkschaft ihren Organisationsbereich betriebsbezogen, unternehmensbezogen oder nach sonstigen Kriterien abgrenzen kann.314 Soweit in den Satzungen arbeitsrechtliche Termini verwandt werden, ist bei der Auslegung deren rechtstechnische Bedeutung zugrunde zu legen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2005

Authors and Affiliations

  1. 1.Internationalen AnwaltssozietätDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations