Advertisement

Schlusswort

Chapter
  • 162 Downloads
Part of the Forum Arbeits- und Sozialrecht book series (FAS, volume 20)

Zusammenfassung

Der Tarifzuständigkeit wurde ursprünglich die Funktion beigemessen, sachnahe Regelungen zu ermöglichen, Kompetenzstreitigkeiten zwischen gleichrangigen Organisationen zu vermeiden und dadurch letztendlich das Ziel der Tarifeinheit zu fördern.910 Jedoch ist die Tarifzuständigkeit hierzu aufgrund der verschwimmenden Branchengrenzen sowie der weit gefassten Zuständigkeitsbereiche der DGB-Gewerkschaften nur noch bedingt geeignet. Die mit dieser Entwicklung einhergehenden Zuständigkeitsüberschneidungen haben vor dem Hintergrund abnehmender Mitgliederzahlen in jüngster Zeit vermehrt zu Abgrenzungsstreitigkeiten unter den DGB-Gewerkschaften geführt. Zudem wird infolge des Konzentrationsprozesses bei den DGB-Gewerkschaften die erforderliche Sachnähe nicht mehr durch eine Vielzahl von Einzelgewerkschaften mit einem jeweils engen Branchenzuschnitt, sondern durch die Bildung von Fachbereichen innerhalb von Multibranchengewerkschaften vermittelt.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2005

Authors and Affiliations

  1. 1.Internationalen AnwaltssozietätDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations