Advertisement

Das Konzept ‘Alltägliche Lebensführung’: Eine Handlungstheorie des Alltags

Chapter
  • 11 Downloads
Part of the Forum: Zukunft der Gesellschaft book series (FZG)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird das theoretische Konzept dieser Arbeit vorgestellt und im Lichte der empirischen Ergebnisse weiterentwickelt: das Konzept der alltäglichen Lebensführung.1 Ausgangspunkt ist ein Konzept, das all das, was Personen tagaus tagein tun, im Zusammenhang betrachtet und damit — jenseits der üblichen Arbeitsteilungenin der Soziologie von Beruf vs Familie, Arbeit vs Freizeit oder Arbeit vs Reproduktion — als ein selbständiges empirisches, aber auch als ein selbständiges theoretisches Problem wahrnimmt. Für meine Zwecke soll das, was Personen tagaustagein tun, über den Systemwechsel hinweg verfolgt werden, also in seinem Verlauf und innerhalb sich verändernder Rahmenbedingungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1998

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für PädagogikInstitut für Soziologie und Gesellschaftspolitik tätigDeutschland

Personalised recommendations