Advertisement

Erfahrung und Unterricht

Chapter
  • 100 Downloads
Part of the Geschichte und Psychologie book series (GESCHPS, volume 12)

Zusammenfassung

In der heutigen Bedeutung des Wortes „Erfahrung“ mit der typisch deutschen „-ung“-Endung wird ein Sachverhalt ins Abstrakt-Allgemeine gehoben und gleichzeitig psychologisiert, der im sprachgeschichtlichen Ursprung konkret-fassbare Inhalte hatte: Das aus dem Mittelhochdeutschen stammende Wort „erfahren“ („ervarn“, ahd. „irfaran“) bedeutet: Ein Land er-fahren, durchreisen und so bestimmte Kenntnisse sammeln (s. Kluge, Etymologisches Wörterbuch). Wer als erfahren gelten wollte, musste „bewandert“ sein. In romanischen und angelsächsischen Sprachbereich liegt der Bedeutungsschwerpunkt eher auf dem Aspekt der bei bestimmten Versuchen erzielten Einsicht („experience“ von lat. „experiri“ = erobern, versuchen, kennenlernen), die durch weitere Versuche „falsifiziert“ oder „verifiziert“ werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 2004

Authors and Affiliations

  1. 1.Technischen Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations