Advertisement

Konzeptionelle Vorgehensweise zur Unternehmensbewertung

Auszug

In den folgenden Abschnitten wird auf die im Abschnitt 2 dargestellten grundlegenden Zusammenhänge zurückgegriffen. Da neben der operativen Entwicklung des Unternehmens die zukünftige Entwicklung der Kapitalstruktur Einfluss auf den Unternehmenswert hat, ist diese bei den Überlegungen zu berücksichtigen. Grundsätzlich lassen sich zwei idealtypische Finanzierungsstrategien unterscheiden:5
  1. 1

    Das Unternehmen verfolgt eine am Unternehmenswert orientierte Verschuldungspolitik. 6 Bei zukünftigen Abweichungen vom Zielverschuldungsgrad aufgrund einer Veränderung des Unternehmenswertes muss eine Anpassung durch Inanspruchnahme des Kapitalmarkts vorgenommen werden. Erhöht sich der Unternehmenswert, erfolgt eine Aufnahme von zusätzlichem Fremdkapital und eine Ausschüttung an die Aktionäre. Sinkt der Unternehmenswert ist eine Rückführung von Fremdkapital und eine Kapitalerhöhung durchzuführen. Im Folgenden wird diese Finanzierungsstrategie als unternehmenswertabhängige Finanzierungspolitik oder wertorientierte Finanzierungspolitik bezeichnet.7

     
  2. 2

    Die geplante Entwicklung des Fremdkapitalbestandes wird unter allen Umständen eingehalten. Folglich ist die Entwicklung des Fremdkapitalbestandes unabhängig vom Verschuldungsgrad. Damit werden Unsicherheiten über die zukünftige Entwicklung der Fremdkapitalbestände (nahezu) ausgeschlossen.8 In den weiteren Ausführungen wird diese Strategie als autonome Finanzierungspolitik benannt.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Personalised recommendations