Themenmotivation und Gang der Untersuchung

Auszug

Die Bankenbranche, insbesondere die deutschen Universalbanken, haben in den Jahren 2000 bis 2003 einen starken ökonomischen Abschwung durchlebt. Trotz zwischenzeitlicher Erholungstendenzen und jüngster Erfolgsmeldungen bleiben die Banken mit der an Komplexität zunehmenden Herausforderung konfrontiert, sich erfolgreich im Spannungsfeld von Kundenwünschen und Rentabilitätsanforderungen zu behaupten. Schon im Jahre 1990 skizzierte das damalige Vorstandsmitglied der Deutschen Bank, Ulrich Cartellieri, mit seinem häufig zitierten Vergleich, die Banken seien die Stahlindustrie der neunziger Jahre und ihnen drohe ein ähnliches Schicksal, eine skeptische Zukunftsvision des Bankensektors. Die branchenstrukturellen Probleme, auf die Cartellieri Bezug nahm, wurden zunächst jedoch durch Sondereffekte überdeckt. 1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliographie

  1. 1.
    Vgl. hierzu und zum folgenden Abschnitt Linn, N./ Krotsch, S./ Riese, C., Banken, 2002, S. 7ff.Google Scholar
  2. 2.
    Eigene Darstellung basierend auf Accenture, Industry vision, 2003.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. o.V., HVB, 2005, S. 23.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. zu den Wachstumsaussichten der Bankenbranche und zum wachsenden Wechselwillen von Kunden Schroder Salomon Smith Barney, Revenue growth, 2002.Google Scholar
  5. 5.
    O.V., Zukunft, 2002, S. 15.Google Scholar
  6. 6.
    Sponnagel, J., Fließband, 2004, S. 36.Google Scholar
  7. 7.
    O.V., Tagesordnung, 2004, S. 4.Google Scholar
  8. 8.
    Lubich, R./ Rebouillon, J., Wie industrialisiert man eine Bank, 2004, S. 27.Google Scholar
  9. 9.
    Maleki, N., Branchentreff, 2004, S. 26.Google Scholar
  10. 10.
    O.V., Prozessoptimierung, 2005, S. 45.Google Scholar
  11. 11.
    O.V., Industrialisierungspotenzial, 2005, S. 4.Google Scholar
  12. 12.
    Blatter, P., Bank von morgen, 2003, S. 39.Google Scholar
  13. 13.
    Grummel, B., Kundenanfragen industriell abwickeln, 2004, S. 48.Google Scholar
  14. 15.
    O.V., Industrialisierung, 2002, S. 15.Google Scholar
  15. 18.
    Muthesius, P., Bankautomation, 1967, S. 128.Google Scholar
  16. 19.
    Vgl. Benölken, H./ Wings, H., Lean Banking, 1994 und Bierer, H./ Fassbender, H./ Rüdel, T., Weg zur “schlanken Bank”. 1992, S. 500–506 und Bösch, G., Produktionsmanagement im Bankbetrieb, 1992.Google Scholar
  17. 20.
    Vgl. Bergmann, M., Qualitätsmanagement in Kreditinstituten, 1996 und Hügginger, S., TQM bei Kreditinstituten, 1995 und Hügli, J., Zertifizierung, 1997 und Müller, H./ Guigas, S., Total-quality-banking, 1994.Google Scholar
  18. 22.
    Vgl. Krotsch, S., Industrialisierung von Banken—Ein Modell, 2005.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Personalised recommendations