Skip to main content

Service als Erfolgsfaktor in der TIME-Branche

  • Chapter

Auszug

Gegenwärtig ist ein starker Trend zu beobachten: weg von preisaggressiven Werbeslogans wie z. B. „Geiz ist geil!“1, der häufig bereits zur Beschreibung der in der Gesellschaft vorherrschenden Spar-Mentalität galt. Aktuell wird der Fokus auf den Bereich Service als Zusatzleistung mit höchstmöglicher Qualität gelegt. Slogans wie „Bei uns fühlt sich der Kunde noch wie ein König“2, oder der Auftritt der Deutschen Telekom als Service-Unternehmen, das sich klar vom aggressiven Preiskampf innerhalb der Telekommunikations-, Informationstechnologie-, Medien- und Entertainment-Branche (TIME-Branche) distanziert, kennzeichnen diesen Trend.

Durch die Hamburger Werbeagentur Jung van Matt 2003 geprägter Werbeslogan für die Einzelhandelskette Saturn.

Werbespruch von Euronics.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-8349-9591-9_7
  • Chapter length: 23 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   54.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-8349-9591-9
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Quellenverzeichnis

  • Amit, R./ Schoemaker, P. (1993): Strategic Assets and Organizational Rent, in: Strategic Management Journal, 1993, Nr. 1, S. 33–46.

    Google Scholar 

  • BBDO (2001): mCommerce mit UMTS — UMTS und seine Bedeutung für Brand Management und CRM, 2001.

    Google Scholar 

  • Beck, U. (1986): Risikogesellschaft, Frankfurt a. M. 1986.

    Google Scholar 

  • Bitkom (2007): Der elektronische Handel boomt, online: http://www.bitkom.org/43672_43665.aspx, Stand: 2007, Abruf: 13.08.2007.

    Google Scholar 

  • Bogaschewsky, R./ Rollberg, R. (1989): Prozeßorientiertes Management, Berlin et. al. 1998.

    Google Scholar 

  • Breuer, C./ Breuer, W. (2006): Shared Services in Unternehmensverbünden und Konzernen — Eine Analyse auf der Grundlage der Transaktionskostentheorie, in: Keuper, F./ Oecking, C. (Hrsg.), Corporate Shared Services — Bereitstellung von Dienstleistungen im Konzern, Wiesbaden 2006, S. 99–117.

    Google Scholar 

  • Bröcher, R. (1997): Service — Schlüssel zur Kundenzufriedenheit, in: IKZ-Haustechnik, 1997, Nr. 17, S. 106–108.

    Google Scholar 

  • Brösel, G./ Keuper, F. (2004): Vorwort der Herausgeber, in: Keuper, F. (2004), Kybernetische Simultanitätsstrategie — Systemtheoretisch-kybernetische Navigation im Effektivitäts-Effizienz-Dilemma, Berlin 2004, S VII–IX.

    Google Scholar 

  • Brösel, G./ Keuper, F. (2006): Vorwort der Herausgeber, in: Hans, R. (2006), Netzwerk-Controlling — Systemtheoretisch-kybernetische Lenkung in der TIME-Branche, Berlin 2006, S. VII–IX.

    Google Scholar 

  • Bruhn, M. (2003): Qualitätsmanagement für Dienstleistungen. Grundlagen, Konzepte, Methoden, Berlin, Heidelberg 2003.

    Google Scholar 

  • Bruhn, M./ Homburg, C. (2001): Gabler Marketing Lexikon A — Z, Wiesbaden 2001.

    Google Scholar 

  • Bruhn, M./ Meffert, H. (1998): Dienstleistungsmanagement als unternehmerische Herausforderung, in: Bruhn, M./ Meffert, H. (Hrsg.), Handbuch Dienstleistungsmanagement, Wiesbaden 1998, S. 3–25.

    Google Scholar 

  • BDV BUND DER Verbraucher e. V. (2005): Der gewandelte Verbraucher, online: http://www.pressetext.de/pte.mc?pte=050808004, Stand: 08.08.2005, Abruf: 28.08.2007.

    Google Scholar 

  • Buse, S. (2002): Der mobile Erfolg, in: Keuper, F. (Hrsg.), Electronic Business — Ansätze, Konzepte und Geschäftsmodelle, Wiesbaden 2002, S. 91–116.

    Google Scholar 

  • Buzzell, R. T./ Gale, B. T. (1998): Das PIMS-Programm — Strategien und Unternehmenserfolge, Wiesbaden 1998.

    Google Scholar 

  • Eck, K. (2007): Corporate Blogs — Unternehmen im Online-Dialog mit ihren Kunden, Zürich 2007.

    Google Scholar 

  • Esch, F. R. (2006): Leben die Mitarbeiter ihre Marke?, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2006, Nr. 7, vom 09.01.2006, S. 20.

    Google Scholar 

  • Foscht T./ Swoboda, B. (2007): Käuferverhalten — Grundlagen — Perspektiven — Anwendungen, Wiesbaden 2007.

    Google Scholar 

  • Greve, M. (2001): Deckungsbeitragsrechnung, in: Burchert, H./Hering, T./Keuper, F. (Hrsg.), Kostenrechnung, München 2001, S. 85–90.

    Google Scholar 

  • Gruber, E. (2004): Die Attraktivität von Einkaufsstätten im Handel — Eine Analyse aus verhaltenswissenschaftlicher Perspektive, Wiesbaden 2004.

    Google Scholar 

  • Hans, R. (2006): Netzwerk-Controlling — Systemtheoretisch-kybernetische Lenkung in der TIME-Branche, in: Brösel, G./ Keuper, F. (Hrsg.), Schriften zum Konvergenzmanagement, Band 6, Berlin 2006.

    Google Scholar 

  • Heina, J. (1999): Variantenmanagement — Kosten-Nutzen-Bewertung zur Optimierung der Variantenvielfalt, Wiesbaden 1999.

    Google Scholar 

  • Hess, T. (2007): Medienwertschöpfungssysteme im Internet der Zukunft, online: http://www.im.ethz.ch/education/SS07/RV07_Hess.pdf, Stand: 07.05.2007, Abruf: 24.09.2007.

    Google Scholar 

  • Heuer, K./ Löhr, D. (2003): Strategieformulierung unter Unsicherheit im Rahmen von innovativen Managementkonzepten, in: Zerres, M./ Zerres, C. (Hrsg.), Innovative Ansätze einer marktorientierten Unternehmensführung, Stuttgart 2003, S. 47–54.

    Google Scholar 

  • Homburg, C./ Giering, A./ Hentschel, F. (1999): Der Zusammenhang zwischen Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, in: Bruhn, M./ Homburg, C. (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement: Grundlagen — Konzepte — Erfahrungen, Wiesbaden 1999, S. 81–112.

    Google Scholar 

  • Homburg, C./ Krohmer, H. (2003): Marketingmanagement — Strategie — Instrumente — Umsetzung — Unternehmensführung, Wiesbaden 2003.

    Google Scholar 

  • Horváth, P. (2006): Controlling, München 2006.

    Google Scholar 

  • Hüning, C./ Morath, J. (2003): T-Commerce und iTV — Multi-Channel-Commerce als Chance, in: Keuper, F. (Hrsg.), E-Business, M-Business und T-Business — Digitale Erlebniswelten aus Sicht von Consulting-Unternehmen, Wiesbaden 2003, S.171–199.

    Google Scholar 

  • Keuper, F. (1999): Fuzzy-PPS-Systeme — Einsatzmöglichkeiten und Erfolgspotentiale der Theorie unscharfer Mengen, Wiesbaden 1999.

    Google Scholar 

  • Keuper, F. (2001a): Strategisches Management, München 2001.

    Google Scholar 

  • Keuper, F. (2001b): Multimedia Supply Chain Management am Beispiel von Zeitungs-und Publikumszeitschriftenverlagen, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 2001, S. 392–410.

    Google Scholar 

  • Keuper, F. (2002): Ökonomische Bedeutung der Information in der Informationsgesellschaft, in: Keuper, F. (Hrsg.), Electronic Business und Mobile Business — Ansätze, Konzepte und Geschäftsmodelle, Wiesbaden 2002, S. 121–141.

    Google Scholar 

  • Keuper, F. (2004): Kybernetische Simultaneitätsstrategie — Systemtheoretisch-kybernetische Navigation im Effektivitäts-Effizienz-Dilemma, Berlin 2004.

    Google Scholar 

  • Keuper, F./ Hans, R. (2003): Multimedia-Management, Wiesbaden 2003.

    Google Scholar 

  • Krieb, M. (2001): Medienkonvergenz und Unternehmensstrategie — Optionen zur branchenübergreifenden Bündelung von Medien-und Kommunikationsdiensten, Frankfurt a. M. 2001.

    Google Scholar 

  • Kühnapfel, J. B. (1996): Telekommunikationsmarketing, Wiesbaden 1996.

    Google Scholar 

  • Layer, M. (1967): Möglichkeiten und Grenzen der Anwendbarkeit der Deckungsbeitragsrechnung im Rechnungswesen der Unternehmung, Berlin 1967.

    Google Scholar 

  • Maslow, A. H. (1943): A Theory of Human Motivation, in: Psychological Review, 1943, S. 370–396.

    Google Scholar 

  • Piller, F. T. (2000): Mass Customization, Wiesbaden 2000.

    Google Scholar 

  • Porter, M. E. (1988): Wettbewerbsvorteile — Methoden und Analysen von Branchen und Konkurrenten, Frankfurt a. M., New York 1988.

    Google Scholar 

  • Porter, M. E. (1989): Wettbewerbsvorteile — Spitzenleistungen erreichen und behaupten, Frankfurt a. M., New York 1989.

    Google Scholar 

  • Porter, M. E. (1999): Wettbewerbsvorteile, Frankfurt a. M., New York 1999.

    Google Scholar 

  • Reinecke, S./ Tomczak, T. (2006): Handbuch Marketing-Controlling, Wiesbaden 2006.

    Google Scholar 

  • Rollberg, R. (1996): Lean Management und CIM aus Sicht der strategischen Unternehmensführung, Wiesbaden 1996.

    Google Scholar 

  • Schuhmann, M./ Hess, T. (2002): Grundfragen der Medienwirtschaft, Berlin 2002.

    Google Scholar 

  • Scitovsky, T. (1989): Psychologie des Wohlstands, Frankfurt a. M. 1989.

    Google Scholar 

  • Simon, H. A. (1987): Schwächen bei der Umsetzung strategischer Wettbewerbsvorteile, in Dichtl, E./ Gerke, W./ Kieser, A. (Hrsg.), Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit, Wiesbaden 1987, S. 367–379.

    Google Scholar 

  • Simon, H. A. (1988): Management strategischer Wettbewerbsvorteile, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, S. 461–480.

    Google Scholar 

  • Steinbach, R. F. (1997): Integratives Qualitäts-, Zeit-und Kostenmanagement, Frankfurt a. M. et. al. 1997.

    Google Scholar 

  • Thielmann, B. (2000): Strategisches Innovations-Management in konvergierenden Märkten — Medien-und Telekommunikationsunternehmen in Online-Diensten und im digitalen Fernsehen, Wiesbaden 2000.

    Google Scholar 

  • Toffler, A. (1970): Future Shock, Michigan 1970.

    Google Scholar 

  • Trommsdorff. V. (2004): Konsumentenverhalten, Stuttgart 2004.

    Google Scholar 

  • Weiber, R./ Adler, J. (1995): Informationsökonomische Erkenntnisse für das Marketing bei Qualitätsunsicherheit der Konsumenten, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, S. 43–65.

    Google Scholar 

  • Wirtz, B. W. (2000): Rekonfigurationsstrategien und multiple Kundenbindung in multimedialen Informations-und Kommunikationsmärkten, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung, 2000, S. 290–306.

    Google Scholar 

  • Zerdick, A./ Picot, A./ Schrape, K./ Artopé, A./ Goldhammer, K./ Heger, D. H./ Lange, U.T./ Vierkant, E./ López-Escobar, E./ Silverstone, R. (2001): Die Internet-Ökonomie — Strategien für die digitale Wirtschaft, Berlin 2001.

    Google Scholar 

  • Ziegenbein, K. (2004): Controlling, Ludwigshafen 2004.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2008 Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Hogenschurz, B., Keuper, F., Hannemann, H., Koch, A. (2008). Service als Erfolgsfaktor in der TIME-Branche. In: Keuper, F., Hogenschurz, B. (eds) Sales & Service. Gabler. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9591-9_7

Download citation