Advertisement

Corporate Branding auf Handlungsoptionen abstimmen

Chapter

Auszug

Wäre Julia Markendesigner geworden, hätte sie nach dem Motto gearbeitet “Markiere Deine Angebote mit irgendwelchen Namen und Zeichen, wenn die Angebotsqualität stimmt, wird sich der Markenerfolg schon einstellen” (vgl. auch Collins, 1977, S. 343). Betrachtet man die Marketing-Praxis könnte man den Eindruck gewinnen, Julia hätte tatsächlich eifrig bei der Gestaltung vieler Marken mitgewirkt. Abstrakte Namen wie E.ON, SEB oder VHV sowie nichts sagende Markenbilder wie die neuen Logos von Arvato und Merck folgen treu ihrem Ansatz (vgl. Abbildung 37).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler ∣ GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für MarketingJustus-Liebig-Universität GießenGießen
  2. 2.Institut für Marken- und KommunikationsforschungGießenDeutschland
  3. 3.Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt MarketingJustus-Liebig-Universität GießenGießen

Personalised recommendations