Advertisement

Vorbereitung — Ein guter Anfang ist die Hälfte des Ganzen

Chapter
  • 1.5k Downloads

Zusammenfassung

Ende 1998 wurde der italienische Flughafen Malpensa in der Nähe von Mailand eröffnet. Im Vorfeld wurde Malpensa als zukunftsweisend für andere Flughäfen gepriesen. Doch der Alltag bewies das Gegenteil: Im ersten Quartal 1999 waren 56 Prozent aller Starts in Malpensa durchschnittlich 48 Minuten verspätet. An heißen Sommertagen weichte der Teer auf den Rollbahnen so stark auf, dass einige Maschinen regelrecht stecken blieben. In einem anderen Fall mussten die Passagiere nach der Landung weitere 80 Minuten an Bord sitzen bleiben. Zuerst konnte die Bodenkontrolle dem Piloten keine endgültige Parkposition zuweisen. Nachdem diese gefunden war, dauerte es eine Weile, bis ein Bus für den Transfer zum Terminal bereitstand. Schließlich suchte man eine Treppe, über die die Passagiere das Flugzeug verlassen konnten. Als diese eintraf, stellte sich eine weitere Überraschung ein: Die Treppe war zu kurz. Und dies war kein Einzelfall.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr Th Gabler | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations