Advertisement

Qualitätssteigerung durch Six Sigma am Beispiel der Finanzindustrie

  • Jürgen Moormann
  • Michael Leyer

Zusammenfassung

Dienstleistungsunternehmen wie Reiseanbieter, Wirtschaftsprüfer, Spediteure, Banken etc. befinden sich im starken Wettbewerb in ihren jeweiligen Märkten. Alle Unternehmen stehen vor der Aufgabe, sich permanent weiterzuentwickeln und ihre Leistungen zu verbessern. Im Spannungsfeld von Kosten, Zeit und Qualität wird im Dienstleistungssektor der Aspekt Qualität jedoch oft vernachlässigt. Qualitätssteigerung ist aber notwendig, da gerade für Dienstleister die Sicherstellung von Qualität in Form von fehlerfreien, schnellen und transparenten Prozessen ein zentraler Erfolgsfaktor ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Achenbach, W. / Lieber, K. / Moormann, J. (2006): Six Sigma – ein Werkzeug zur Industrialisierung der Finanzbranche?, in: Achenbach, W. / Lieber, K. / Moormann, J. (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 2. Aufl., Frankfurt a.M. 2006, S. 3-27Google Scholar
  2. Antony, J. (2006): Six Sigma for Service Processes, Business Process Management Journal, Jg. 12, Heft 2, S. 234-248CrossRefGoogle Scholar
  3. Antony, J. / Banuelas, R. (2003): Going from six sigma to design for six sigma: an exploratory study using analytic hierarchy process, in: The TQM Magazine, Jg. 15, Heft 5, S. 334-344CrossRefGoogle Scholar
  4. Arnheiter, E. D. / Maleyeff, J. (2005): The integration of lean management and Six Sigma, in: The TQM Magazine, Jg. 17, Heft 1, S. 5-18CrossRefGoogle Scholar
  5. Bokranz, R. / Kasten, L. (2003): Organisations-Management in Dienstleistung und Verwaltung. Gestaltungsfelder, Instrumente, Konzepte, 4. Aufl., Wiesbaden 2003Google Scholar
  6. Breyfogle, F. W. (2003): Implementing Six Sigma. Smarter Solutions Using Statistical Methods, 2. Aufl., New York 2003Google Scholar
  7. Bruhn, M. (2007): Qualitätsmanagement für Dienstleistungen. Grundlagen, Konzepte, Methoden, 7. Aufl., Berlin / Heidelberg 2007Google Scholar
  8. Drewes, W. / Schneider, U. (1999): Qualitätsmanagement im Bankgewerbe, in: Masing, W. (Hrsg.), Handbuch Qualitätsmanagement, München 1999, S. 831-853Google Scholar
  9. Ebel, B. (2001): Die Umsetzung der Normenreihe ISO 9000:2000, in: Töpfer, A. (Hrsg.): Business Excellence, Frankfurt a.M. 2001, S. 69-82Google Scholar
  10. Eilenberger, G. (1997): Bankbetriebswirtschaftslehre, 7. Aufl., München / Wien 1997Google Scholar
  11. Hammer, M. / Champy, J. (1993): Reengineering the Corporation. A Manifesto for Business Revolution, New York 1993Google Scholar
  12. Harry, M. / Schroeder, R. (2000): Six Sigma. Prozesse optimieren, Null- Fehler-Qualität schaffen, Rendite radikal steigern, Frankfurt a.M. 2000Google Scholar
  13. Heckl, D. / Moormann, J. (2008): Einsatz von Six Sigma in der Finanzbranche. Studie zum Status Quo in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien, Frankfurt a.M. 2008Google Scholar
  14. Kaplan, R. S. / Norton, D. P. (1997): Balanced Scorecard – Strategien erfolgreich umsetzen, Stuttgart 1997Google Scholar
  15. Magnusson, K. / Bergmann, B. / Kroslid, D. (2004): Six Sigma umsetzen. Die neue Qualitätsstrategie für Unternehmen, 2. Aufl., München 2004Google Scholar
  16. Oess, A. (1997): Total Quality Management. Die ganzheitliche Qualitätsstrategie, 3. Aufl., Wiesbaden 1997Google Scholar
  17. Penger, O.-S. (2007): Kreditprozessoptimierung mit Six Sigma, Vortrag am 19.4.2007, Frankfurt School of Finance & ManagementGoogle Scholar
  18. Pande, P. S. / Neumann, R. P. / Cavanagh, R. R. (2000): The Six Sigma Way. How GE, Motorola, and other top companies are honing their performance, New York 2000Google Scholar
  19. Parasuraman, A. / Zeithaml, V. A. / Berry, L. L. (1998): SERVQUAL. A Multiple-Item Scale for Measuring Consumer Perceptions of Service Quality, Journal of Retailing, Jg. 64, Heft 1, S. 12-40Google Scholar
  20. Ruggier, P. (2006): Delivering Rapid Results at European Transaction Bank, in: Achenbach, W. / Lieber, K. / Moormann, J. (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 2. Aufl., Frankfurt a.M. 2006, S. 197-207Google Scholar
  21. Statistisches Bundesamt Deutschland (2008): Inlandsproduktsberechnung. Detaillierte Jahresergebnisse 2007, Stand August 2008, Fachserie 18, Reihe 1.4, Wiesbaden 2008Google Scholar
  22. Stuhlmann, S. (1999): Die Bedeutung des externen Faktors in der Dienstleistungsproduktion, in: Corsten, H. (Hrsg.): Wettbewerbsfaktor Dienstleistung. Produktion von Dienstleistungen. Produktion als Dienstleistung, München 1999, S. 23-58Google Scholar
  23. Theodorovics, C. (2006): Steigerung der Servicequalität mit Six Sigma, in: Achenbach, W. / Lieber, K. / Moormann, J. (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 2. Aufl., Frankfurt a.M. 2006, S. 197-207Google Scholar
  24. Töpfer, A. (2007a): Six Sigma in Banken und Versicherungen, in: Töpfer, A. (Hrsg.): Six Sigma. Konzeption und Erfolgsbeispiele für praktizierte Null- Fehler-Qualität, 4. Aufl., Berlin / Heidelberg 2007, S. 440-474Google Scholar
  25. Töpfer, A. (2007b): Six Sigma, Balanced Score Card und EFQM-Modell im Wirkungsverbund, in: Töpfer, A. (Hrsg.), Six Sigma. Konzeption und Erfolgsbeispiele für praktizierte Null-Fehler-Qualität, 4. Aufl., Berlin / Heidelberg 2007, S. 371-383Google Scholar
  26. Töpfer, A. / Günther, S. (2007): Six Sigma im Entwicklungsprozess. Design for Six Sigma, in: Töpfer, A. (Hrsg.): Six Sigma. Konzeption und Erfolgsbeispiele für praktizierte Null-Fehler-Qualität, 4. Aufl., Berlin / Heidelberg 2007, S. 100-171Google Scholar
  27. Yilmaz, M. R. / Chatterjee, S. (2000), Six sigma beyond manufacturing. A concept for robust management, IEEE Engineering Management Review, Jg. 28, Heft 4, S. 73-80Google Scholar
  28. Zeithaml, V. A. / Parasuraman, A. / Berry, L. (1985): Problems and Strategies in Service Marketing, Journal of Marketing, Jg. 49, Heft 2, S. 33-46CrossRefGoogle Scholar
  29. Zollondz, H. D. (2006): Grundlagen Qualitätsmanagement. Einführung in Geschichte, Begriffe, Systeme und Konzepte, 2. Aufl., München 2006Google Scholar

Copyright information

© Gabler | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

  • Jürgen Moormann
  • Michael Leyer

There are no affiliations available

Personalised recommendations