Advertisement

Marketing-Mix-Planung

Chapter
  • 4.9k Downloads

Zusammenfassung

Jedem Unternehmen stehen in einer bestimmten Situation eine mehr oder weniger große Anzahl von Variablen zur Verfügung, um die jeweilige Wachstumsund Marketingstrategie (Kernaufgabenprofil, geplante Kooperationen und Positionierungsziele und -strategien) umzusetzen und die angestrebten Marketingziele zu erreichen. Diese Variablen lassen sich verschiedenen so genannten Marketing- Instrumentalbereichen zuordnen und werden unter der Bezeichnung Marketing- Mix zusammengefasst. Im Mittelpunkt der operativen Marketingplanung steht somit die Planung des Marketing-Mix.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen zum 5. Kapitel

Literaturempfehlungen zur Planung des Marketing-Mix allgemein

  1. Assael, H. (1993): Marketing-Management, 2. Aufl., Boston (MA).Google Scholar
  2. Becker, J. (2006): Marketing-Konzeption – Grundlagen des ziel-strategischen und operativen Marketing-Managements, 8. Aufl., München.Google Scholar
  3. Esch, F./Herrmann, A./Sattler, H. (2008): Marketing – Eine managementorientierte Einführung, 2. Aufl., München.Google Scholar
  4. Fritz, W. (2004a): Internet-Marketing und Electronic Commerce, 3. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  5. Gussek, F. (1992): Erfolg in der strategischen Markenführung, Wiesbaden.Google Scholar
  6. Haedrich, G./Tomczak, T./Kaetzke, P. (2003): Strategische Markenführung, 3. Aufl., Bern/Stuttgart.Google Scholar
  7. Homburg, C. /Krohmer, H. (2006): Marketingmanagement, 2. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  8. Kühn, R./Reimer, A./Fasnacht, R. (2006): Marketing-System, Strategie und Instrumente, Bern.Google Scholar
  9. Kotler, P./Keller, K. /Bliemel, F. (2007): Marketing-Management, Strategien für wertschaffendes Handeln, 12. Aufl., München et al.Google Scholar
  10. Meffert, H. (1994): Marketing-Management – Analyse – Strategie – Implementierung, Wiesbaden.Google Scholar
  11. Rudolph, Th. (1993): Positionierungs- und Profilierungsstrategien im Europäischen Einzelhandel, St. Gallen.Google Scholar
  12. Steffenhagen, H. (2008): Marketing – Eine Einführung, 6. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  13. Weinhold-Stünzi, H. (1994a): Marketing in zwanzig Lektionen, 27. Aufl., St. Gallen.Google Scholar

Literaturempfehlungen zu den einzelnen Instrumentalbereichen des Marketing-Mix, Marktleistungsgestaltung bzw. Produkt- und Sortimentspolitik:

  1. Albers, S./Herrmann, A. (Hrsg.) (2007): Handbuch Produktmanagement, 2. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  2. Belz, C./Büsser, M./Bircher, B. (1991): Erfolgreiche Leistungssysteme – Anleitungen und Beispiele, Schriften zum Marketing, Band 12, Stuttgart.Google Scholar
  3. Brockhoff, K. (1999): Produktpolitik, 4. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  4. Bruhn, M. (2008): Qualitätsmanagement für Dienstleistungen – Grundlagen, Konzepte, Methoden, 7. Aufl., Berlin.Google Scholar
  5. Haedrich, G./Tomczak, T. (1996): Produktpolitik, Stuttgart et al.Google Scholar
  6. Hansen, U./Hennig-Thurau, T./Schrader, U. (2001): Produktpolitik, Ein kunden- und gesellschaftsorientierter Ansatz, 3. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  7. Herrmann, A./Huber, F. (2009): Produktmanagement, 2. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  8. Hüttel, K. (1998): Produktpolitik, 3. Aufl., Ludwigshafen.Google Scholar
  9. Koppelmann, U. (2001): Produktmarketing, Entscheidungsgrundlagen für Produktmanager, 6. Aufl., Berlin et al.Google Scholar
  10. Lehmann, D. R./Winer, R. S. (2004): Product Management, 4. Aufl., New York (NY).Google Scholar
  11. Trommsdorff, V./Steinhoff, F. (2007): Innovationsmarketing, München.Google Scholar
  12. Urban, G./Hauser, J. R./Dholakia, N. (1998): Essentials of New Product Management, Englewood Cliffs (NJ).Google Scholar
  13. Wind, Y. (1982): Product Policy – Concepts, Methods and Strategies, Menlo Park (CA) et al.Google Scholar

Preisgestaltung:

  1. Diller, H. (2004): Preismanagement in der Markenartikelindustrie, in: Bruhn, M. (Hrsg.): Handbuch Markenführung, 2. Aufl., Band 2, Wiesbaden, S. 1647–1678.Google Scholar
  2. Diller, H. (2008): Preispolitik, 4. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  3. Diller, H./Herrmann, A. (2003): Handbuch Preispolitik, Wiesbaden et al.Google Scholar
  4. Monroe, K. B. (2003): Pricing – Making Profitable Decisions, 3. Aufl., Boston (MA) et al.Google Scholar
  5. Mühlmeier, S./Tomczak, T./Wübker, G. (2008): Pricing-Exzellenz für Dienstleistungen, in: Füglistaller, U. (Hrsg.): Dienstleistungskompetenz, Zürich, S. 432–454.Google Scholar
  6. Nagle, T. T./Hogan, J. (2005): The Strategy and tactics of pricing, 4. Aufl., Englewood Cliffs (N.J.).Google Scholar
  7. Pechtl, H. (2005): Preispolitik, Stuttgart.Google Scholar
  8. Reinecke, S./Hahn, S. (2003): Preisplanung, in: Diller, H./Herrmann, A. (Hrsg.): Handbuch Preispolitik, Wiesbaden, S. 333–355.Google Scholar
  9. Siems, F. (2008): Preismanagement. Konzepte – Strategien – Instrumente, München.Google Scholar
  10. Simon, H. (1992): Preismanagement. Analyse – Strategie – Umsetzung, 2. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  11. Simon, H. (1995): Preismanagement kompakt. Probleme und Methoden des modernen Pricing, Wiesbaden.Google Scholar

Kommunikation bzw. Marktbearbeitung:

  1. Behrens, G./Esch, F.-R./Leischner, E./Neumaier, M. (Hrsg.) (2001): Gabler Lexikon Werbung, Wiesbaden.Google Scholar
  2. Belz, C. (1999): Verkaufskompetenz, 2. Aufl., Wien/Frankfurt am Main.Google Scholar
  3. Belz, C./BUßMANN, W. F. (2002): Performance Selling – Erfolgreiche Verkäufer schaffen Kundenvorteile, München.Google Scholar
  4. Bruhn, M. (2003): Sponsoring, Systematische Planung und integrativer Einsatz, 4. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  5. Bruhn, M. (2005): Kommunikationspolitik, Systematischer Einsatz der Kommunikation für Unternehmen, 3. Aufl., München.Google Scholar
  6. Diller, H./Haas, A./Ivens, B. (2005): Verkauf und Kundenmanagement, Stuttgart et al.Google Scholar
  7. Esch, F.-J. (2006): Wirkung integrierter Kommunikation. Ein verhaltenswisschaftlicher Ansatz für die Werbung, 4. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  8. Esch, F.-J. (Hrsg.) (2005): Moderne Markenführung, Grundlagen – Innovative Ansätze – Praktische Umsetzungen, 4. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  9. Gedenk, K. (2002): Verkaufsförderung, München.Google Scholar
  10. Kirchgeorg, M./Dornscheidt, W. M./Giese, W./Stoeck, N. (2003): Handbuch Messemanagement – Planung, Durchführung und Kontrolle von Messen, Kongressen und Events, Wiesbaden.Google Scholar
  11. Kroeber-Riel, W./Weinberg, P. (2003): Konsumentenverhalten, 8. Aufl., München.Google Scholar
  12. Kroeber-Riel, W./Esch, F.-R. (2004): Strategie und Technik der Werbung, Verhaltenswissenschaftliche Ansätze, 6. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  13. Pepels, W. (2005): Marketing-Kommunikation, Werbung – Marken – Medien (Das Kompendium), Rinteln.Google Scholar
  14. Rossiter, J. R./Bellmann, S. (2005): Marketing Communications, Theory and Applications, Upper Saddle River (NJ).Google Scholar
  15. Schweiger, G./Schrattenecker, G. (2005): Werbung, 6. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  16. Shimp, T. (1993): Promotion Management and Marketing Communications, 3. Aufl., Chicago (IL) et al.Google Scholar
  17. Weis, H. C. (2005): Verkauf, 6. Aufl., Ludwigshafen.Google Scholar

Distribution:

  1. Ahlert, D. (2005): Distributionspolitik, 4. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  2. Coughlan, A. T./Anderson, E./Stern, L. W./El Ansary, A. L. (2006): Marketing Channels, 7. Aufl., Upper Saddle River (NJ).Google Scholar
  3. Diller, H./Haas, A./Ivens, B. (2005): Verkauf und Kundenmanagement, Stuttgart et al.Google Scholar
  4. Kleinaltenkamp, M./Plinke, W./Jacob, F./Söllner, A. (2006) (Hrsg.): Marktund Produktmanagement, 2. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  5. Rudolph, T. (2005): Modernes Handelsmanagement. Eine Einführung in die Handelslehre, München.Google Scholar
  6. Schögel, M. (1997): Mehrkanalsysteme in der Distribution, St. Gallen.Google Scholar
  7. Specht, G./Fritz, W. (2005): Distributionsmanagement, 4. Aufl., Stuttgart et al.Google Scholar
  8. Schögel, M./Tomczak, T./Belz, C. (Hrsg.) (2002): Roadm@p to E-Business, St. Gallen.Google Scholar
  9. Tietz, B. (2002): Der Direktvertrieb an Konsumenten. Konzepte und Systeme, Stuttgart.Google Scholar
  10. Tomczak, T./Belz, C./Schögel, M./Birkhofer, B. (Hrsg.) (1999): Alternative Vertriebswege, St. Gallen.Google Scholar
  11. Wirtz, B. W. (2007): Handbuch Multi-Channel-Marketing, Wiesbaden.Google Scholar
  12. Zentes, J. (2006) (Hrsg.): Handbuch Handel, Strategien – Perspektiven – Internationaler Wettbewerb, Wiesbaden.Google Scholar

Copyright information

© Gabler | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität St. Gallen (HSG)St. Gallen
  2. 2.Freien Universität BerlinBerlin

Personalised recommendations