Advertisement

Marktorientierte Unternehmensplanung

Chapter

Zusammenfassung

In Kapitel 2 haben äußere Bedingungen für den Erfolg eines Unternehmens beziehungsweise eines Geschäftsbereichs eine wesentliche Rolle gespielt. So sind Einflüsse der Unternehmensumwelt, die Wettbewerbssituation und die Situation der jeweiligen Branche betrachtet worden. Beginnend mit dem vorliegenden Kapitel soll jetzt in verschiedenen Konkretisierungsstufen von der marktorientierten Unternehmensplanung bis zur Planung des Marketing-Mix die Entwicklung von Strategien und Maßnahmen eines einzelnen Unternehmens im jeweiligen Umfeld im Mittelpunkt stehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen zum 3. Kapitel

  1. Aaker, D./McLoughlin, D. (2007): Strategic Market Management European Edition, Hoboken (NJ).Google Scholar
  2. Backhaus, K./Büschken, J./Voeth, M. (2003). Internationales Marketing, 5. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  3. Backhaus, K./Schneider, H. (2007): Strategisches Marketing, Stuttgart.Google Scholar
  4. Barney, J./Hesterly, W. (2008): Strategic Management and Competitive Advantage, 2. Aufl., Upper Saddle River (NJ).Google Scholar
  5. Besanko, D./Dranove, D./Shanley, M./Schaefer, S. (2004): Economics of Strategy, 3. Aufl., Hoboken (NJ).Google Scholar
  6. Czepiel, J. (1992): Competitive Marketing Strategy, Englewood Cliffs (NJ).Google Scholar
  7. Esch, F.-R. (2008): Strategie und Technik der Markenführung, 5. Aufl., München.Google Scholar
  8. Haedrich, G./Tomczak, T./Kaetzke, P. (2003): Strategische Markenführung. Planung und Realisierung von Markenstrategien, Stuttgart.Google Scholar
  9. Hunt, S. D. (2000): A General Theory of Competition, Thousand Oaks (CA) et al.Google Scholar
  10. Jeannet, J./Hennessey, H. (2001): International Marketing Management, 5. Aufl., Boston (MA).Google Scholar
  11. Keller, K. L. (2003): Strategic Brand Management, 2. Aufl., Upper Saddle River (NJ).Google Scholar
  12. Meffert, H./Burmann, C./Koers, M. (2002): Markenmanagement. Grundlagen der identitätsorientierten Markenführung, Wiesbaden.Google Scholar
  13. Porter, M. (1999): Wettbewerbsstrategie – Methoden zur Analyse von Branchen und Konkurrenten, 10. Aufl., Frankfurt am Main et al.Google Scholar
  14. Porter, M. (2000): Wettbewerbsvorteile. Spitzenleistungen erreichen und behaupten, 6. Aufl., Frankfurt am Main et al.Google Scholar
  15. Treacy, M./Wiersema, F. (1995): The Discipline of Market Leaders, Boston (MA).Google Scholar
  16. Yip, G. S. (2003): Total Global Strategy II, Englewood Cliffs (NJ).Google Scholar
  17. Zentes, J./Swoboda, B./Schramm-Klein, H. (2006): Internationales Marketing, München.Google Scholar

Copyright information

© Gabler | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität St. Gallen (HSG)St. Gallen
  2. 2.Freien Universität BerlinBerlin

Personalised recommendations