Advertisement

Rechtliche Erscheinungsformen des Krankenhauses

Auszug

Die Kommune hat durch die Schaffung und die Unterhaltung der für das Gemeindewohl erforderlichen Betriebe und Einrichtungen in eigener Verantwortung optimale Lebens- und Umweltbedingungen zu gewährleisten. Damit ist eine wesentliche Aufgabe der Kommunen beschrieben: die Gewährleistung der Daseinsvorsorge. Als ein Bestandteil der Leistungsverwaltung zählt hierzu auch die Bereitstellung von und der Zugang zu den öffentlichen Einrichtungen der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsfürsorge für Jedermann, wie beispielsweise der Zugang zu Krankenhäusern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Raiser, Konzernverflechtungen unter Einschluss öffentlicher Unternehmen, ZGR 1996, 458.Google Scholar
  2. 2.
    Tomerius, Wirtschaftliche Betätigung der Kommunen zwischen Gemeindewirtschafts-und Wettbewerbsrecht, LKV 2000, 41 [42].Google Scholar
  3. 3.
    Deutsches Krankenhausinstitut e.V., Krankenhausbarometer, Herbstumfrage 2001, S. 20 f.Google Scholar
  4. 5.
    Deutsches Krankenhausinstitut e.V., a.a.O.Google Scholar
  5. 6.
    Püttner, Handbuch der kommunalen Wissenschaft und Praxis, Band V, 2. Auflage 1984, S. 119.Google Scholar
  6. 7.
    Wurzel/ Schraml/ Becker, Rechtspraxis der kommunalen Unternehmen, S. 33 ff.Google Scholar
  7. 8.
    Löser-Priester, Privatisierung öffentlicher Krankenhäuser, S. 50.Google Scholar
  8. 9.
    Wallenhorst, in: Troll/ Wallenhorst/ Halaczinsky, Die Besteuerung gemeinnütziger Vereine, Stiftungen und der juristischen Personen des öffentlichen Rechts, 5. Auflage 2004, A Rn. 83.Google Scholar
  9. 11.
    BFH v. 31.01.1975, VI R 171/74, BStBl. II 1975, 563.Google Scholar
  10. 12.
    OFD Rostock, Vfg. v. 27.08.2002, S-2706 — 1/01 — St 24 a, DStZ 2002, 763.Google Scholar
  11. 13.
    BVerfG, Beschluss v. 06.11.1962, 2 BvR 151/60, NJW 1963, 900.Google Scholar
  12. 15.
    Krämer, in: Dötsch/ Jost/ Pung/ Witt, Die Körperschaftsteuer, 57. EL Juli 2006, § 4 Rn. 142 „Hochschulkliniken“ m.w.N.Google Scholar
  13. 16.
    Buchna, Gemeinnützigkeit im Steuerrecht, 9. Auflage 2008, S. 308 f.Google Scholar
  14. 17.
    Vorschaltgesetz zum Gesetz über die Umstrukturierung der Hochschulen im Land Berlin v. 22.05.2003, GVBl. 2003, 185.Google Scholar
  15. 18.
    Strahl, Steuerliche Aspekte der wirtschaftlichen Betätigung von Hochschulen, FR 1998, 761.Google Scholar
  16. 19.
    Buchna, Gemeinnützigkeit im Steuerrecht, 9. Auflage 2008, S. 39; BFH v. 31.10.1984, I R 21/81, BStBl. II 1985, 162; BFH v. 11.02.1997, II B 78/90, BFH/NV 1997, 625.Google Scholar
  17. 21.
    So beispielsweise § 1 Krankenhausunternehmens-Gesetz Berlin vom 30. November 2000; § 122 Abs. 1 Nr. 2 HessGO, § 108 Abs. 1 Nr. 3 GO NRW, § 96 Abs. 1 SächsGemO.Google Scholar
  18. 22.
    Zu diesem Thema, vergleiche etwa Süß, Eigenbetrieb oder Gesellschaft?, BayVBl 1986, 257, 260 f.Google Scholar
  19. 23.
    Referentenentwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) vom 29.05.2006.Google Scholar
  20. 25.
    Hachenburg/ Raiser, GmbHG, 8. Auflage 1991, § 52 Rn. 338 ff.; Lutter/Hommelhoff, GmbHG, 15. Auflage 2000, § 52 Rn. 69 ff.; Roth/Altmeppen, GmbHG, 4. Auflage 2003, § 52 Rn. 54 ff.Google Scholar
  21. 26.
    Vgl. z.B. Art. 93 Abs. 3 S. 2 BayGO, § 104 Abs. 1 S. 3, Abs. 3 BadWürtttGO, § 104 Abs. 1 S. 4 i. V. mit Abs. 2 BbgGO.Google Scholar
  22. 27.
    Hierzu ausführlich: Altmeppen, Die Einflussrechte der Gemeindeorgane in einer kommunalen GmbH, NJW 2003, 2561 ff. — der diese Ansicht für die mitbestimmungsfreie Ein-Mann-GmbH ablehnt (a.a.O., 2564).Google Scholar
  23. 28.
    31 Wx 84/06, NJW 2007, 1601.Google Scholar
  24. 29.
    Stellungnahme des Bundesrats zum Entwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) vom 06.07.2007, BR-Drs. 354/07.Google Scholar
  25. 30.
    Vgl. §§ 76, 119 Abs. 2, 84, 93, 116 AktG; Altmeppen, a.a.O. 2564 m.w.N.Google Scholar

Copyright information

© Gabler | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Personalised recommendations