Skip to main content

Gravierende Fälle falscher Angaben in der Rechnungslegung als Zeichen einer krisenhaften Entwicklung

  • Chapter
  • 3534 Accesses

Zusammenfassung

Der Berufsstand ist in jüngster Zeit stark in die Kritik geraten, weil die Öffentlichkeit kein Verständnis dafür aufbringen kann, dass wesentliche Fehlaussagen in Jahresabschlüssen von den zuständigen Prüfern nur verspätet oder überhaupt nicht aufgedeckt wurden. Unter Hinweis auf das ausgeübte Amt wird gefordert, dass bei der Prüfungs planung die Komplexität der Geschäftsvorfälle stärker beachtet, insbesondere aber das Interesse des Managements einkalkuliert werden muss, Bilanzpolitik in der Absicht zu missbrauchen, gesetzte Ziele „unter allen Umständen“ zu erreichen. Nur in Kenntnis dieser Ziele und des Grades, in dem sie erreicht wurden, wird der Abschlussprüfer Erwartungen über potenzielle Fehler im Abschluss aufbauen können. Anhand einiger aus der Wirtschaftspresse entnommener Fälle wird die Frage diskutiert, worauf diese Nicht-Entdeckung möglicherweise zurückzuführen ist und was getan werden muss, um die Qualität der Facharbeit wieder zu verbessern. In diese Richtung zielen auch gesetzgeberische Maßnahmen, die sich insbesondere im Bilanzrechtsreform gesetz, im Bilanzkontrollgesetz und im Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz niedergeschlagen haben.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-8349-6776-3_4
  • Chapter length: 37 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   119.00
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-8349-6776-3
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2011 Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

About this chapter

Cite this chapter

Krommes, W. (2011). Gravierende Fälle falscher Angaben in der Rechnungslegung als Zeichen einer krisenhaften Entwicklung. In: Handbuch Jahresabschlussprüfung. Gabler. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6776-3_4

Download citation