Advertisement

Theoretischer Bezugsrahmen im chinesischen Kontext aus Sicht der Neuen Institutionenökonomie (NIÖ)

  • Birgit Bodenstein-Köppl

Zusammenfassung

Die unterschiedlichen Ansätze der Neuen Institutionenökonomie eignen sich für die Analyse des vorliegenden Forschungsvorhabens. Es stellt sich die Frage, ob alleine die Analyse mit dem Fokus auf die tatsächliche Austauschbeziehung auf Basis der Property-Rights-Theorie, der Transaktionskostentheorie und der Principal-Agent-Theorie für die Bearbeitung ausreichend ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Birgit Bodenstein-Köppl

There are no affiliations available

Personalised recommendations