Advertisement

Der Meister Sun (um 500 v. Chr.) – Chinas Strategie-Altmeister

  • Karl WaldkirchEmail author
Chapter
  • 2.7k Downloads

Zusammenfassung

Zur Zeit der Streitenden Reiche (450–220 v. Chr.) erreichte das Reich der Mitte eine nie da gewesene Blüte seiner Philosophie. Der Meister der Kriegskunst Sun Tzu lebte in der gleichen Zeitperiode wie Konfuzius und der daoistische Altmeister Lao Tzu. Er entwickelte für seinen damaligen Herrscher ein Handbuch zu Strategie, Planung und Durchführung im militärischen Vorgehen. Zu seinen berühmtesten Nacheiferern gehörten Napoleon Bonaparte (1769–1821). Er besaß – so überliefert – die erste, westliche Übersetzung des Klassikers von einem französischen Jesuiten Namens Joseph Marie Amiot (1718–1793). Aus dieser einzigartigen französischen Übersetzung soll Napoleon Inspirationen zu seinen Überraschungs- und Blitzfeldzügen geschöpft haben. Aber auch Mao Zedong (1893–1976), der durch seine Guerilla-Taktik seinen Widersacher Jian Kai-shek (1887–1975) nach Taiwan verbannte, lernte von dem Strategie-Philosophen.

Literatur

  1. Amiot, Joseph Marie. 1772. Art militaire des Chinois, ou, Recueil d’anciens traités sur la guerre: composés avant l’ere chrétienne, par différents généraux chinois. Paris: Didot l’ainé.Google Scholar
  2. Leibnitz, Klaus. 1993. Sun Tsu – Über die Kriegskunst. Karlsruhe: Info Verlagsgesellschaft.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.ASC – Asia Success e. k.NeustadtDeutschland

Personalised recommendations