Advertisement

Karrieredynamik durch konsequente Profilierung

  • Hans Bürkle
Chapter

Zusammenfassung

Karriereerfolg drückt sich nicht nur durch die Entwicklung der

monatlich auf dem Konto eingehenden Beträge aus. Karriere ist

mehr. Karriere ist ein Lernprozess, der – in letzter Konsequenz –

ins Zentrum der Entscheidungen eines Unternehmens führt, das

heißt: Je höher man steigt, desto wichtiger ist es, sich unternehmerisch

zu verhalten. Es ist jedoch gut, schon „ganz unten“ damit

anzufangen. Wer Karriere machen will, muss sich als Problemlöser

einer fest umrissenen Zielgruppe verstehen. Diese Zielgruppe

oder Zielperson kann der eigene Vorgesetzte sein. Um dessen

Probleme zu lösen, sollte man sich und seine Stärken profilieren.

Wie man das machen kann, zeigt der folgende „Fall Waldner“. An

ihm lässt sich nachvollziehen, wie man sich am besten profiliert

und worauf man dabei besonders achten muss.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Hans Bürkle UnternehmensberatungNiersteinDeutschland

Personalised recommendations