Advertisement

Bezugsrahmen einer prognosefähigen, kapitalmarktorientierten Rechnungslegung

  • Marco Schmid

Zusammenfassung

Der Prognosezweck betrifft unmittelbar den Jahresabschluss im Rahmen der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung. Wenn dieser Zweck erfüllt wird, ist eine entscheidungsnützliche Informationsvermittlung gegenüber den Rechnungslegungsadressaten möglich. Nachdem im zweiten Kapitel die Prognosefähigkeit als gemeinsame Ableitungsbasis zur Erfüllung der Rechnungslegungszwecke, im dritten Kapitel die Erfolgsgröße als Zielgröße identifiziert und der Erfolg definiert wurde, muss nachfolgend die Prognosefähigkeit anhand von allgemeinen sowie speziellen Transformationsregeln für die kapitalmarktorientierte Rechnungslegung konkretisiert und operationalisiert werden. Anschließend kann/können die Erfolgskonzeption(en) einschließlich der zugrundegelegten Bewertungsmaßstäbe und die bestehenden Erfolgserfassungsregeln kritisch gewürdigt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Marco Schmid
    • 1
  1. 1.St. GallenSchweiz

Personalised recommendations