Advertisement

Atlas von Verschleißerscheinungsbildern

  • Horst Czichos
  • Karl-Heinz Habig
Chapter
  • 14k Downloads

Zusammenfassung

Infolge von Verschleißprozessen erfahren die tribologisch beanspruchten Oberflächen von Werkstoffen charakteristische Veränderungen ihrer Morphologie, aus denen sich Rückschlüsse über die wirksamen Verschleißmechanismen ziehen lassen. Die Kenntnis der Verschleißmechanismen – ihre Merkmale sind hier nochmals in der Übersicht von Bild 2.9 (Kap. 2.3.2) wiedergegeben – bildet die Grundlage für Maßnahmen zur Verschleißminderung mittels werkstofftechnischer, schmierungstechnischer oder konstruktiver Methoden (vgl. Kapitel 5.6).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Kapitel 20

  1. Allianz: Handbuch der Schadensverhütung. München (1984).Google Scholar
  2. DIN 3979 Zahnschäden an Zahnradgetrieben; Bezeichnung, Merkmale, Ursachen. Berlin: Beuth Verlag, 1979.Google Scholar
  3. DIN 31 661 Gleitlager; Begriffe, Merkmale, Ursachen von Veränderungen und Schäden. Berlin: Beuth Verlag, 1983.Google Scholar
  4. Segieth, C.: Verschleißuntersuchungen an Raupenlaufwerken von Baumaschinen. Fortschrittberichte VDI, Reihe 1, Nr. 192. Düsseldorf: VDI-Verlag, 1990.Google Scholar
  5. Sick, H.: Die Erosionsbeständigkeit von Kupferwerkstoffen gegenüber strömendem Wasser. Werkstoffe Korrosion 23 (1972) 12.CrossRefGoogle Scholar
  6. VDI-Richtlinie 3822 Schadensanalyse; Schäden durch tribologische Beanspruchung. Düsseldorf: VDI-Verlag, Entwurf Blatt 5.1 (1984); Entwurf Blatt 5.2 (1989).Google Scholar

Copyright information

© Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Horst Czichos
  • Karl-Heinz Habig

There are no affiliations available

Personalised recommendations