Advertisement

Tribologische Systeme

  • Horst Czichos
  • Karl-Heinz Habig
Chapter
  • 14k Downloads

Zusammenfassung

Die einleitende Übersicht hat deutlich gemacht, dass in der Technik zahlreiche Funktionen – von der Bewegungsmechanik bis zur Produktionstechnik – nur durch Wirkflächen in Relativbewegung realisiert werden können. Dies ist stets mit Reibung sowie häufig mit Verschleiß der betreffenden Werkstoffe, Bauteile und Konstruktionen verbunden. Reibung und Verschleiß sind keine Materialeigenschaften und können nicht durch einfache Werkstoffkenndaten (wie etwa Härte oder Elastizitätsmodul) gekennzeichnet werden. Reibung und Verschleiß sind „Systemeigenschaften“. Sie erfordern stets die Analyse und Berücksichtigung der vielfältigen Parameter und Einflussgrößen des betreffenden tribologischen Systems. Dieses Kapitel gibt zunächst eine kurze Einführung in die systemtechnische Methodik und schildert dann mit kurzen Übersichten die Themen der Tribologie, die in den Folgekapiteln detailliert behandelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Kapitel 2

  1. Czichos, H.: Tribologie und Zuverlässigkeit technischer Systeme. Materialprüf. 20 (1978) 33.Google Scholar
  2. Czichos, H.: Tribology and ist many Facets: From Macroscopic to Microscopic and Nanoscale Phenomena. Meccanica 36 (2001) 605.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  3. Czichos, H.: Mechatronik Grundlagen und Anwendungen technischer Systeme. Wiesbaden: Vieweg +Teubner, 2008.Google Scholar
  4. DUBBEL, Taschenbuch für den Maschinenbau (Grote, K.-H.; Feldhusen, J., Hrsg.), Teil F Grundlagen der Konstruktionstechnik. Berlin: Springer 2007, F7.Google Scholar
  5. Feynman, R. P.: There is plenty of room at the bottom. Engineering and Science, (1960) 20. (Dt. Übersetzung in: Kultur und Technik, 1/2000, S. 1–8).Google Scholar
  6. Feynman, R. P.; Leighton, R. B.; Sands, M.: The Feynman Lectures on Physics. Reading: Addison-Wesley, 1963. (Dt. Übersetzung, Band 1, Oldenburg-Verlag München, 2007, S. 166 f.)Google Scholar
  7. Gnecco, E.; Meyer, F. (Eds.): Fundamentals of Friction and Wear at the Nanoscale. Springer, 2007.Google Scholar
  8. Österle, W. et al.: Friction Control during Automotive Braking. Wear, 263 (2007) 1189.CrossRefGoogle Scholar
  9. Tomlinson, G. A.: A molecular theory of friction. Phil. Mag. 7 (1929) 905.Google Scholar
  10. Urbakh, M.; Meyer, E.: Nanotribology: The renaissance of friction. Nature Materials, 9 (2010) 8.CrossRefGoogle Scholar
  11. Williams, J. A. and Le, H.R.: Tribology and MEMS. J. Phys. D: Appl. Phys. 39 (2006) R201.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Horst Czichos
  • Karl-Heinz Habig

There are no affiliations available

Personalised recommendations