Advertisement

Zusammenfassung

Sowohl auf internationaler als auch auf nationaler Ebene wurden in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Vergleichsuntersuchungen zu Mathematikleistungen von Schülern durchgeführt, z. B. die Third International Mathematics and Science Study (TIMSS), das Programme for International Student Assessment (PISA) oder die Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU). Diese Studien dokumentieren eine erhebliche Streuung der Schülerleistungen, insbesondere in Naturwissenschaften und dem Fach Mathematik. Die dabei festgestellten Leistungsdifferenzen beziehen sich auf inter- und intra-nationale Unterschiede. Neben dem durchschnittlichen Abschneiden deutscher Schüler im internationalen Vergleich ist den Auswertungen der nationalen PISA-Daten zusätzlich zu entnehmen, dass signifikante Unterschiede in den Mathematikleistungen zwischen Bundesländern, Schulformen und auch Klassenverbänden zu verzeichnen sind (vgl. etwa PISA-Konsortium Deutschland, 2002 und 2004a; Baumert, 2003; Bos, Lankes, Prenzel, Schwippert, Valtin & Walther, 2004; Möller & Prasse, 2009).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012

Authors and Affiliations

  • Thomas Hafner

There are no affiliations available

Personalised recommendations