Advertisement

Achsen und Radaufhängungen

  • Bernd Heißing
  • Metin Ersoy
  • Stefan Gies

Zusammenfassung

Die ursprüngliche Definition der Achse war die starre Querverbindung der beiden miteinander drehbar gelagerten Räder, um die Fahrstabilität sicherzustellen und die Montage zu vereinfachen. Über die Achse werden dann die beiden Räder mit Aufbau verbunden. Diese Definition gilt für alle Starr- und Halbstarrachsen, weil hier die Räder unmittelbar auf der Achse gelagert sind und sich mit ihr mitbewegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Braess, Seifert: Handbuch Kraftfahrzeugtechnik. Wiesbaden: Vieweg Verlag, 2001Google Scholar
  2. [2]
    Matschinsky, W.: Radführungen der Straßenfahrzeuge. Berin, Heidelberg: Springer, 1998Google Scholar
  3. [3]
    Heißing, B.: Vorlesungsmanuskript, TU München. München, 2005Google Scholar
  4. [4]
    Gillespie, T. D.: Fundamentals of Vehicle Dynamics. Warrendale: SAE International, 1999Google Scholar
  5. [5]
    Genta, G; Morello, L.: The Automotive Chassis, Vol. 1. Springer Science+Business Media B.V., 2009Google Scholar
  6. [6]
    Henker, E.: Fahrwerktechnik. Wiesbaden: Vieweg Verlag, 1993Google Scholar
  7. [7]
    Reimpell, J.: Fahrwerktechnik: Radaufhängungen. Würzburg: Vogel Buchverlag, 1986Google Scholar
  8. [8]
    Harder, M., Ohlschläger,S.: The new Opel Astra rear axle. Chassis-Tech. S. 281–297, München, 8.–9. Juni 2010Google Scholar
  9. [9]
    Elbers, C.; Albers, I.; Wiesenthal, M.: Aktiv und passiv optimierte Verbundlenkerachsen. VDI-Tagung „Reifen, Fahrbahn, Fahrwerk“. Hannover, 2009Google Scholar
  10. [10]
    Magna Steyr: Dynamische Verbundlenkerachse. Firmenprospekt. Graz, 1994Google Scholar
  11. [11]
    Bastow, D.; Howard, G.; Wheitehead, J.: Car Suspension and Handling, 4th ed. Warrendale: SAE International, 1993Google Scholar
  12. [12]
    Spina, M.: Full-Range rear architecture suspension using flexible arm. Vehicle Dynamic Expo Stuttgart, May 2004.Google Scholar
  13. [13]
    Arkenbosch, M.; Mom, G.; Neuwied, J.: Das Auto und sein Fahrwerk, Band 2. Stuttgart: Motorbuch, 1992Google Scholar
  14. [14]
    Zandbergen, P.: Design Guidelines for Advanced Automotive Rear Suspension. 6. Tag des Fahrwerks-Institut für Kraftfahrzeuge RWTH , S. 17–112, Aachen, Okt. 2008Google Scholar
  15. [15]
    Lischka, J.: The Integrallink Rear Axle of the new BMW 7 Series. Chassis-tech, März 2009, MünchenGoogle Scholar
  16. [16]
    Hudler, R.; Leitner, W.; Krome, H.; Steigerwald, A.; Fischer, S.: Die Achsen der neuen Audi A4. AZT Extra, S. 104–113, Stuttgart: Motor Presse, September 2007Google Scholar
  17. [17]
    Schebstad, K: Fahrdynamik des neuen VW Golf. Vortrag in VDI Bezirksverein Hannonver in Hannover, 2006Google Scholar
  18. [18]
    Walgreen, N.: Doppelkugelgelenk. ZF-Lemförder internen Informationsschriften Dielingen: 2008Google Scholar
  19. [19]
    Früh, Ch. et al.: Die neue E-Klasse von Mercedes Benz. AZT Extra, S. 128–142, Stuttgart: Motor Presse, Januar 2009Google Scholar
  20. [20]
    Eppelin, R.: Offenlegungsschrift DE 101 33 424 A1. Hinterachse eines Pkws mit fünf einzelnen Lenkern. Bundesdruckerei 11.02 102 640/565. 2003Google Scholar
  21. [21]
    Frantzen, M.: Bouma, J.; David, W.; Simon, M.; Ohra-aho, L.: The simple answer to torque steer: “Revo“ Suspension. www.not2fast.com/chassis/revoKnuckle.pdf; Ford Motor Company, 2004
  22. [22]
    S. 394–399, Stuttgart: Motor Presse, Juni 2010Google Scholar
  23. [23]
    Halderman, J. D.: Automative Chassis Systems, 4th ed. New Jersey: Pearson Prentice Hall, 2008Google Scholar
  24. [24]
    Ersoy, M.: Konstruktionskataloge für Pkw Leichtbauachsen. Haus der Technik, Tagung Fahrwerktechnik in München, 6./7. Juni 2000Google Scholar
  25. [25]
    Berkefeld, V.; Göhrich, H. J.; Söffge, F.: Analyse der Achskonzepte für kompakte und leichte Fahrzeuge. In: ATZ 98 (1996), Heft 7/8, S. 415–425Google Scholar
  26. [26]
    Fecht, N.: Fahrwerktechnik für Pkw. Landberg am Lech: Verlag Moderne Industrie, 2004Google Scholar
  27. [27]
    ZF Lemförder: Marktuntersuchung. Interner Bericht, 2008Google Scholar
  28. [28]
    Gott, G. P.: Segment Trends in All Wheel Drives. 7. Grazer Allradkongress, 2./3. Februar 2006Google Scholar
  29. [29]
    Masaki, N.; Tashiro, K.; Iwano, H.; Nagaya, G.: Entwicklung eines Radnabenantriebssystems. 15. Aachener Kolloquium, 9./11. Oktober 2006, S. 1699–1710Google Scholar
  30. [30]
    Gies, S.: Zukünftige Herausforderungen der Fahrwerkentwicklung. IKA 7. Tag des Fahrwerks, 4.10.2010, AachenGoogle Scholar
  31. [31]
    Gombert, B.: X-by-wire im Automobil: Von der Electronic Wedge Brake zum eCorner. Chassis-tech, 1./2. März 2007, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Bernd Heißing
  • Metin Ersoy
  • Stefan Gies

There are no affiliations available

Personalised recommendations