Advertisement

Signaltheorie pp 385-424 | Cite as

Parameter- und Signalschätzung

  • Alfred Mertins
Chapter

Zusammenfassung

In der Parameterschätzung besteht das Ziel in der Regel darin, eine oder mehrere unbekannte Größen mit möglichst hoher Genauigkeit aus gestörten Beobachtungen zu bestimmen. In der Signalschätzung ist dagegen ein gesamter Signalverlauf aus einem gestörten Signal zu ermitteln. Im ersten Abschnitt dieses Kapitels werden allgemeine statistische Schätzverfahren für die Parameterschätzung behandelt, die je nach Problemstellung zu linearen oder nichtlinearen Lösungen führen können. In diesem Zusammenhang werden auch prinzipielle Eigenschaften von Schätzverfahren beschrieben, und es werden Schranken für die erzielbare Genauigkeit angegeben. In Abschnitt 11.2 werden dann lineare Schätzungen betrachtet. Lineare Schätzungen haben eine große Bedeutung in der Signalverarbeitung, da sie zu relativ einfachen und recheneffizienten Lösungen führen. Im Anschluss daran folgen Methoden zum Entwurf linearer Optimalfilter für die Signalschätzung. Adaptive Systeme, die sich zeitlich veränderlichen Prozessen anpassen können, werden ausgeklammert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SignalverarbeitungUniversität zu LübeckLübeckDeutschland

Personalised recommendations